Edelrid Produkte Sale & Angebote

Geschlecht
Größe
Marke
- 50 %
74,95 € statt 150,00
teamalpin.com, kostenloser Versand
- 20 %
Größe m
95,96 € statt 119,95
bergfreunde.de, kostenloser Versand
- 55 %
Größe s
67,48 € statt 149,95
bergfreunde.de, kostenloser Versand
- 60 %
Größe m
33,98 € statt 84,95
bergfreunde.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 11 %
Größe 1
39,95 € statt 44,95
chalkr.de, zzgl. 3,95 € Versand
- 17 %
49,90 € statt 60,00
verticalextreme.de, zzgl. 3,45 € Versand
- 22 %
39,00 € statt 49,95
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 12 %
Größe One Size
149,90 € statt 170,00
teamalpin.com, kostenloser Versand

Mit über 150 Jahren Erfahrung im alpinen Bergsport ist Edelrid eine Brand mit Tradition und Erfahrungswert. Das Allgäuer Unternehmen mit Sitz in Isny ist nicht nur für seine besonderen Kletterseile berühmt, sondern hat seit geraumer Zeit seinen Schwerpunkt auf Persönliche Schutzausrüstung, kurz PSA, gelegt. Wir stellen euch die Online Shops vor, wo ihr euch die ganze Produktvielfalt ansehen und ausgewählte Edelrid Artikel günstig im Sale kaufen könnt.

Edelrid – Die Marke

Gegründet wurde Edelrid bereits 1863 von Julius Edelmann und Carl Ridder, aus deren Nachnamen auch der Markenname zusammengesetzt ist. Gemeinsam mit Mammut – das Label wurde nur ein Jahr früher, nämlich in 1862, aufgebaut – gehört die Allgäuer Brand zu den ältesten noch bestehenden Bergsportfirmen weltweit. In den Anfangsjahren des Bestehens stellte Edelrid Litzen und Kordeln her, ging jedoch 1880 dazu über, geflochtene Angelschnüre aus Leinen und Seide anzubieten. So langsam kristallisierte sich der Weg heraus, den das Label beschreiten wollte: in Richtung technische Geflechte. Bis Anfang 1940 gab es drei Seilkonstruktionen, die sich in der Branche etabliert hatten: gedreht, spiralgeflochten und aus reinster Seide. Peu à peu präsentieren die Amerikaner und die Franzosen erste Seile aus Nylon. Etwa Mitte der 1950er Jahre entwarf Edelrid das Prinzip des modernen Kernmantelseils, welches aus einem tragenden Kern und einer ummantelnden Schutzschicht besteht – heute ist das der Standard bei Kletterseilen.

Es folgten weitere erfolgreiche Entwicklungen wie das erste Multi-Sturz-Seil, auch als dynamisches Kletterseil bekannt, in 1964, gefolgt vom ersten Anseilgurt im Brustbereich ein Jahr später, dem Zwillingsseil-Prinzip Ende 1970 sowie dem erstem schwimmfähigen Canyoning-Seil 1994. Nur zwei Jahre später begeisterte Edelrid mit einem Indoor-Kletterseil, welches auch den Anforderungen von Kletterhalten entsprach. Im Jahre 2000 kam eine weitere Innovation auf den Markt, das damals dünnste Einfachseil namens Dynalon. Ein Jahr später wurde der Familienbetrieb and die englische Unternehmensgruppe The Rope Company Ltd. verkauft. Bereits in 2006 ging Edelrid in den Besitz der Vaude-Gruppe über und zwei Jahre später wurde Edelrid durch die Kletterbedarfsmarke Lucky und Markill für Campingkocher und Kochgeschirr erweitert. Im Folgejahr präsentierte Edelrid den ersten faltbaren Kletterhelm Madillo. Als sei dies immernoch nicht genug, entwickelten die Allgäuer 2010 in einem Hochseilgarten das Smart Belay-System, welches durch miteinander kommunizierende Rollenkarabiner besticht. Nach wie vor liegt der Fokus von Edelrid auf der Herstellung von Kletterseilen, doch das Augenmerk des Unternehmens liegt ebenfalls bei der PSA. Edelrid fertigt Persönliche Schutzausrüstung für die Bereiche Sportklettern, Arbeitssicherheit sowie für Hochseilgärten und Adventure Parks. Seit 2010 ist die Allgäuer Brand EMAS- und ISO-14001-zertifiziert, was für den respektvollen und aufmerksamen Umgang Edelrids mit Natur und Umwelt spricht. Außerdem ist jeder Meter Seil der etwa sechs Millionen, die jährlich produziert werden, welcher die heiligen Hallen von Edelrid verlässt, bluesign zertifiziert. Mehr über Edelrid findet ihr auch auf dem Youtube-Kanal des Labels.

Das Produktsortiment von Edelrid

Ein über 150-jähriges Bestehen des Unternehmens spricht für sich, denn Edelrid überzeugt durch Innovation, Qualität und vor allem Sicherheit. Die Auswahl der Edelrid-Produkte teilt sich in drei große thematische Kategorien: Sports, Work Safety und Adventure Parks. Diese Segemente umfassen Kletterseile, Helme, Klettersteigsets, Kletterschuhe, Sicherungsgeräte, Karabiner, Expressschlingen, Hardwäre, Bänder, Crashpads, Eisgeräte, Rucksäcke, Ropebags, Bekleidung und weiterer Zubehör. Entsprechende Arbeitsgeräte für Berufstätige in luftigen Höhen gibt es von Edelrid selbstverständlich in einer speziellen Ausführung. Das angebot umfasst Seile, Edelrid Klettergurte, Helme, Halteseile, Verbindungsmittel, Hardwäre, Rettungs- und Abseilgeräte sowie Zubehör, Bekleidung und Transport. Die Produktvielfalt von Edelrid ist riesig und hätl für Anfänger, Profi oder Berufstätige das richtige Equipment bereit, mit welchem sicher und voller Freude geklettert werden kann. Wir haben die Online Shops für euch, wo ihr euch durch die Artikelvielfalt klicken und ausgewählte Edelrid Produkte reduziert im Sale kaufen könnt. Weitere bekannte Klettermarken sind Beal, Salewa, Petzl, Mammut und Black Diamond.