Patagonia Daunenjacken

- 59 %
xl
101,96 € statt 249,95
- 59 %
xs
101,96 € statt 249,95
- 50 %
xxl
174,95 € statt 349,95
- 50 %
32
99,95 € statt 199,95
- 50 %
54
99,95 € statt 199,95
Anzeige
- 50 %
s
115,00 € statt 230,00
- 50 %
l
115,00 € statt 230,00
- 50 %
xl
150,00 € statt 300,00
- 50 %
114,98 € statt 229,95
- 50 %
xxl
144,95 € statt 289,90
- 50 %
l
115,00 € statt 230,00
- 50 %
xs
65,00 € statt 130,00
- 50 %
xxl
150,00 € statt 300,00
- 50 %
xxl
144,95 € statt 289,90
- 50 %
m
150,00 € statt 300,00
- 50 %
m
150,00 € statt 300,00
- 50 %
64,98 € statt 129,95
- 50 %
xxl
150,00 € statt 300,00
- 50 %
xl
150,00 € statt 300,00
- 50 %
64,98 € statt 129,95
- 45 %
xl
357,50 € statt 650,00
- 45 %
xl
357,50 € statt 650,00
- 45 %
xl
192,95 € statt 349,95
- 48 %
l
134,95 € statt 260,00
- 41 %
xxl
152,96 € statt 259,95
- 40 %
xl
173,94 € statt 290,00
- 40 %
l
209,95 € statt 350,00
- 40 %
l
198,00 € statt 330,00

Daunenjacken von Patagonia

In den Herbsttagen werden die Tage kürzer, im Winter bilden sich Eisblumen an den Fenstern und das Thermometer steigt nicht mehr. Das ist die Zeit, in der man Patagonia Daunenjacken benötigt, wenn man gut durch die kalte Jahreszeit kommen möchte. Das kalifornische Unternehmen Patagonia ist von dem passionierten Bergsportler Yvon Chouinard im Jahr 1972 gegründet worden. Das Unternehmen hat sich auf Outdoorbekleidung mit Hauptsitz im kalifornischen Ventura spezialisiert und für seine Daunenjacken bestens bekannt. Seit 2011 wird von Patagonia in den USA mit seinem starken Engagement für Recycling , Reparatur und Wiederverwendung und dem Weiterverkauf oder der Weitergabe von bereits gebrauchten Kleidungsstücken geworben. Hierbei überzeugen Daunenjacken von Patagonia in den Punkten Funktionalität und Qualität, wobei das Augenmerk stark auf Nachhaltigkeit und Umwelt gerichtet ist. Die Marke bietet eine große Auswahl an Jackenmodellen für jede Outdooraktivität: ob Skisport, Hochtourengehen, Klettern, Fahrradfahren oder Winterwanderungen. Modelle für den Wintersport sind nicht nur besonders warm gefüttert, sondern auch wasser- und windabweisend. Hierbei sorgt eine integrierte atmungsaktive Membran für einen optimalen Feuchtigkeitstransport und schützt zusätzlich vor einer Überhitzung.

Wärmeschutz dank Daune

Bei den von Patagonia verarbeiteten Daunen handelt es sich um kleine Federn aus dem Untergefieder von Wasservögeln, u.a. Gänse und Enten. Diese Federn können durch die vorhandenen mikrofeinen Verästelungen in der Struktur sehr viel Luft einschließen. Deshalb verfügen die Daunenjacken aus dem Hause Patagonia über eine sehr gute Bauschkraft. Dieser Wert legt die Daunenqualität und den jeweiligen Temperaturbereich fest, für welchen sich die Jacken eignen. Die Bauschkraft wird in der Maßeinheit Cuin gemessen. Je höher der Cuin-Wert ist, um so angenehmer und wärmer ist die Jacken. Dieser Wert ist bei Patagonia entsprechend hoch. Daune fällt nicht sehr ins Gewicht, was auch die Jacken sehr leicht macht und durch die gute Wärmeisolierung punktet die Marke auch mit hohem Tragekomfort. Viele Artikel der Patagonia-Kollektion werden außerdem aus Baumwolle aus biologischem Anbau verarbeitet und viele Teile, die hier bei der Produktion verwendet werden, sind recyclebar und können somit wiederverwendet werden. Doch das Unternehmen hat nicht nur eine Vielzahl an Daunenjacken für Damen, Herren und Kinder von Patagonia im Sortiment, sondern auch Regenjacken, Jacken mit Kunstfaserfüllung, Westen, Hosen sowie Fleecepullover.