Avid Produkte Sale & Angebote

Geschlecht
Größe
Marke
- 15 %
39,95 € statt 46,95
naturzeit.com, zzgl. 3,90 € Versand
- 14 %
35,95 € statt 41,95
naturzeit.com, zzgl. 3,90 € Versand
- 15 %
33,95 € statt 39,95
naturzeit.com, zzgl. 3,90 € Versand
- 33 %
44,95 € statt 66,95
maciag-offroad.de, zzgl. 3,95 € Versand
- 30 %
39,95 € statt 56,95
maciag-offroad.de, zzgl. 3,95 € Versand
Anzeige
- 29 %
36,95 € statt 51,95
maciag-offroad.de, zzgl. 3,95 € Versand
- 29 %
36,95 € statt 51,95
maciag-offroad.de, zzgl. 3,95 € Versand
- 22 %
79,95 € statt 101,95
maciag-offroad.de, kostenloser Versand
- 26 %
16,99 € statt 22,99
sportokay.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 26 %
34,95 € statt 46,95
maciag-offroad.de, zzgl. 3,95 € Versand
- 20 %
16,89 € statt 20,99
sportokay.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 22 %
13,99 € statt 17,99
sportokay.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 22 %
13,99 € statt 17,99
sportokay.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 22 %
13,99 € statt 17,99
sportokay.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 35 %
14,95 € statt 22,95
maciag-offroad.de, zzgl. 3,95 € Versand
- 12 %
15,89 € statt 17,99
sportokay.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 12 %
15,89 € statt 17,99
sportokay.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 39 %
58,99 € statt 95,95
fahrrad.de, zzgl. 3,99 € Versand
- 34 %
58,99 € statt 90,00
fahrrad.de, zzgl. 3,99 € Versand
- 37 %
41,99 € statt 66,95
fahrrad.de, zzgl. 3,99 € Versand
- 34 %
69,99 € statt 106,00
fahrrad.de, zzgl. 3,99 € Versand
- 33 %
63,99 € statt 96,00
fahrrad.de, zzgl. 3,99 € Versand
- 33 %
56,90 € statt 85,00
fahrrad.de, zzgl. 3,99 € Versand
- 33 %
52,90 € statt 79,00
fahrrad.de, zzgl. 3,99 € Versand
- 33 %
43,90 € statt 66,00
fahrrad.de, zzgl. 3,99 € Versand

Die Marke Avid gehört zum SRAM LLC.-Konzern, einem us-amerikanischen Unternehmen, welches Fahrradkomponenten herstellt und vertreibt. Avid ist bekannt für Fahrradbremsen, einzelnen Teile wie Bremsbeläge oder -hebel und ist sogar Marktführer in diesen Segmenten. Wir stellen euch die Online Shops vor, wo ihr die hochwertigen Avid Artikel günstig im Sale kaufen könnt. 

Avid – Die Marke

Avid startete im Jahre 1928 unkonventionell mit der Produktion von Brotschneidemaschinen. Der Beitritt in die Fahrrad-Branche fand erst 1991 statt – gut 60 Jahre später. Das Label beeindruckte den Markt mit der Einführung seines ersten Produktes eines Microadapters, der einen neuartigen Übersetzungsbereich für Fahrräder möglich machte. Diese Entwicklung war hauptsächlich für Mountainbiker interessant, da sie ihnen ermöglichte, innerhalb vieler niedriger Gänge zu wählen. Nur ein Jahr später wurde die Tri-Align Bremse von Avid zur leichtesten V-Brake der Welt. 1994 wurde der Speed Dial Ultimate-Hebel lanciert, der Eleganz und Modulation vereinte und eine Verbesserung der Felgenbremse darstellte. Die Felgenbremsen lösten die amtierenden Scheibenbremsen ab, aber nur solange, bis Avid mit der Ball-Bearing-Scheibenbremse triumphierte, die eine absolute Neuheit zu den mechanischen oder hydraulischen Bremsen darstellte. Avid machte es sich zur Aufgabe, die Bremsenmontage so einfach wie möglich zu gestalten und optimierte dies anhand einer Einrichtung, genannt 3D-Bremssattel-Ausrichtungssystem.

1997 folgte Rollamajig, ein neues Schaltgetriebe, welches das Schalten noch einfacher machte. Zwei Jahre später präsentierte Avid Scheibenbremsen mit Kugellagern, die eine neue mechanische Kraft möglich machten. Weitere zwei Jahre später eroberte die Single Digit Ultimate als leistungsstarke und zugleich leichtgewichtige V-Bremse den Markt. 2003 durfte Avid sich über den Titel Beste Scheibenbreme aller Zeiten für ihre Juicy Seven Bremse freuen – vergeben wurde diese besondere Ehre vom Bicycling Magazine. Im selbigen Jahr erblickte auch die Druckpunkteinstellung das Licht der Welt, die eine noch genauere Bremskraft zum richtigen Zeitpunkt möglich machte. Gefolgt wurden diese beiden Innovationen von der Power Reserve Geometry, die eine besondere Kraftentfaltung zustande brachte. 2006 wurden zwei weitere Entwicklungen aus dem Hause Avid präsentiert: Code und Matchmaker. Code sorgte dafür, dass die fade-free Kraft durch vier Kolben geführt wurde und Matchmaker machte mehr Platz am Lenker. In 2008 wurde Elixir zum Biker-Liebling, denn mit der TaperBore-Technologie sorgte sie für ein unvergleichliches Fahrgefühl. Zwei Jahre später wurde die XX in die XX-Familie aufgenommen und zum absoluten Verkaufsschlager. Im Folgejahr eroberte die XO den Markt. Alle diese Entwicklungen und die präzise sowie tropffreie Entlüftung der Avid Bremsen machte das Unternehmen zum absoluten Marktführer in Sachen Fahrradbremsen – getreu dem Motto: Sure, brakes stop your bike, but at Avid, our goal is to help you fly.

Im Jahre 2004 wurde Avid SRAM-Konzern aufgekauft, das einige renommierte Hersteller wie Sachs, RockShox, Truvativ, Zipp, QUARQ und schließlich Avid im globalen Fahrradmarkt vereinte. Der Konzern selbst wurde 1987 durch die sogenannten Grip-Shift-Drehgriffschalthebel bekannt. Der Name ist ein Akronym, das sich aus den Namen der Firmengründer zusammensetzt: Scott, Ray und Sam. Die europäische SRAM-Niederlassung befindet sich in den Niederlanden und die asiatische in Taiwan, während sich der US-Hauptsitz in Chicago befindet. Die einzelnen Fahrradkomponenten und Gruppen, die unter dem Dach von SRAM produziert werden, sind unteinander kompatibel. Mehr von SRAM und seinen einzelnen Marken erfahrt ihr auf dem Youtube-Kanal.

Das Produktsortiment von Avid

Die Bremssysteme von Avid stehen für Qualität, hervorragende Materialien und höchste Sicherheit, ohne dabei den Fahrspaß beim Biken zu mindern. Egal welches Terrain, Berg auf- oder abwärts oder sogar schwierige Witterungszustände – auf die Teile von Avid ist absolut Verlass. Zudem beeindrucken sie durch Kraft und Subitlität zugleich und sind einfach in der Bedienung sowie in der Montage – Argumente, die für Avid Bremssysteme sprechen. Apropo Einfachheit: sogar der Bremshebel Speed Dial 7 kann ganz ohne Werkzeug nach- und eingestellt werden, egal ob man gerade auf einer Tour unterwegs ist oder sein Fahrrad in der Garage einsatzbereit macht. Ein wahrer Kundenliebling bei Hobby-Radlern und Profi-Bikern ist außerdem die Elixir Reihe. Die Produktpalette von Avid geht von hydraulischen sowie mechanischen Scheibenbremssystemen bis hin zu Felgenbremsen. Diese werden durch stetige innovative Entwicklungen des V-Break Systems optimiert und der Wirkungsgrad erhöht. Den Entwicklern ist bewusst, dass nicht nur die reine Bremskraft der Faktor für eine gute Bremsfähigkeit ist, sondern die Abstimmung auf den jeweilige Fahrer und dessen Vorlieben. So wird großer Wert darauf gelegt, dass individuelle Einstellungen des Fahrers einfach getroffen werden können, um eine Harmonie zwischen Biker und Bremse herstellen zu können.

Das Avid-Produktsortiment ist in einzelne Produktfamilien unterteilt: Elixir, CODE, DB Brakes, Mechanische Scheibenbremsen, Speed Dial, Single Digit und Shorty. Darüber hinaus kann man auch gezielt nach den Kategorien suchen, wenn man bereits weiß, was man braucht: hydraulische oder mechanische Scheibenbremsen, Hebel, Felgenbremsen, Bremsscheiben und weiteres Zubehör. Wenn ihr allerdings nach Fahrtypen schauen wollt, dann könnte ihr auch das bei Avid direkt finden: Cross Country, Trail, Enduro, Gravity, Rennrad, Trekking, Cyclocross und Urban. Bei Avid wird jeder das passende Bremssystem für sein Bike und seine Trails finden.

Stillstand scheint Avid nicht zu kennen, denn schon seit mehreren Jahren entwickeln sie Systeme und Scheibenbremsen, die im Gesamtgewicht leichter gestaltet sind, ohne dass ein komplizierter Aufbau oder hoher Verschleiß die Lebensdauer beeinflussen würde. Die langjährige Forschung und Erfahrung auf dem Markt nutzt Avid und reiht sich in die SRAM-Gruppe gekonnt ein. Mit den entwickelten Technologien von Avid kommt man einer perfekten Bremse einen Schritt näher. Mit der Druckpunkteinstellung sowie der neuen Bremsflüssigkeit DOT 5.1, die ein besseres Hitzemanagement bietet, wird ein dreimal höherer Siedepunkt erreicht und so die stetige Bremsleistung auf langen Abfahrten verbessert. Die Technologien beweisen, dass Avid sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruht und auch in Zukunft Radsportfans mit innovativen Produkten begeistern wird. In unseren Partner Shops findet ihr nicht nur Aktuelles der Marke, sondern auch Avid Produkte, die ihr reduziert im Sale kaufen könnt. Weitere Marken, die im Bike-Bereich renommiert sind, sind unter anderem Shimano, Campagnolo und Magura.