Aktionen & Sales

Gregory bei Online Shops im Sale

- 15 %
127,40 € statt 150,00
rucksack.de, kostenloser Versand
- 15 %
127,40 € statt 150,00
rucksack.de, kostenloser Versand
- 15 %
l
267,74 € statt 314,99
outdoortrends.de, kostenloser Versand
- 15 %
127,40 € statt 150,00
rucksack.de, kostenloser Versand
- 15 %
127,40 € statt 150,00
rucksack.de, kostenloser Versand
- 50 %
19
49,95 € statt 100,00
outdoor-works.de, zzgl. 3,50 € Versand
- 15 %
127,40 € statt 150,00
rucksack.de, kostenloser Versand
- 15 %
One Size
135,99 € statt 159,99
outdoortrends.de, kostenloser Versand
- 15 %
45
118,99 € statt 139,99
outdoortrends.de, kostenloser Versand
- 15 %
45
118,99 € statt 139,99
outdoortrends.de, kostenloser Versand
- 15 %
m
254,99 € statt 299,99
outdoortrends.de, kostenloser Versand
- 15 %
118,99 € statt 139,99
outdoortrends.de, kostenloser Versand
- 15 %
m
267,74 € statt 314,99
outdoortrends.de, kostenloser Versand
- 15 %
24
93,40 € statt 110,00
rucksack.de, kostenloser Versand
- 15 %
28
101,90 € statt 120,00
rucksack.de, kostenloser Versand
- 15 %
135,90 € statt 160,00
rucksack.de, kostenloser Versand
- 43 %
One Size
74,00 € statt 129,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 42 %
s
139,00 € statt 239,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
OutdoorDeals.de WhatsApp Jetzt auch per WhatsApp Newsletter: Die besten Deals direkt auf's Handy! OutdoorDeals.de WhatsApp
- 42 %
xs
99,00 € statt 169,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 42 %
xs
99,00 € statt 169,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 41 %
s
124,00 € statt 209,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 41 %
m
124,00 € statt 209,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 41 %
xs
124,00 € statt 209,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 40 %
84,00 € statt 139,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 39 %
79,00 € statt 129,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 39 %
79,00 € statt 129,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 39 %
79,00 € statt 129,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 15 %
118,99 € statt 139,99
outdoortrends.de, kostenloser Versand

Gregory - Unternehmen und Produkte

Alles begann mit einem Rucksack, den Wayne Gregory für ein Pfadfinderprojekt kreierte. Andy Drollinger wurde auf die gestalterischen Fähigkeiten des jungen Mannes aufmerksam, die sich so vorbildlich verwirklicht hatten. Fortan ließ er ihn für seine Firma San Diego California Adventure 16 Rohstoffe einkaufen und Ideen für neue Rucksack-Modelle entwerfen. Somit arbeiteten schon zwei Mitarbeiter für das ambitionierte Unternehmen. Die erste eigene Firma Gregorys hieß Sunbird. Sie stellte innovative äußere Rahmen her. Doch den hohen Anforderungen an das Schaffen genügte sie nicht. Nur drei Jahre später löste Gregory das Unternehmen auf. Fortan widmete er seine Zeit etablierten Unternehmen. Für diese entwarf er Outdoor-Ausstattung wie Zelte, Funktionsbekleidung und Schlafsäcke. Begeistert von bisher so nicht dagewesenen Entwicklungen im Bereich der Softpacks und fasziniert von neuen Konzepten für die innere Architektur von Hardpacks zeichnete er wieder Rucksäcke in seinen Skizzenblock. 1977 reichte es für die Gründung von Mountain Products im kalifornischen San Diego.

Softpacks und Hardpacks - der Rahmen macht den Unterschied

Am Schreibtisch zählte für Wayne die Passform und das Material. Doch die Theorie alleine befriedigte seinen Schöpfergeist nicht. Er wollte wissen, wie die Rucksäcke im Feld funktionierten. Ob sich die Träger in jeder Situation auf ihr Gepäck verlassen konnten. Dahinter steckte der Wunsch, die Produkte noch besser zu machen. Persönlich empfing Wayne Kunden. Sie erzählten aus erster Hand von ihren Erfahrungen. In diesem direkten Austausch entstanden wertvolle Anregungen für neue Gregory Angebote.

Lastenverteilung per Hüftgurt

Als sich die Kundenzufriedenheit nicht mehr verbessern ließ, hatte Gregory sich bereits als Pionier etabliert. Er war der erste, der einen anpassbaren Hüftgurt entwickelte. Dieser verbesserte die Lastenverteilung. Wanderer mit Schulterproblemen atmeten erleichtert auf. Einstellen ließen sich verschiedene Winkel, die sich nach den individuellen Gegebenheiten richteten. Eine weitere Erneuerung aus dem Hause Gregory stellte der fortschrittliche Nähmaschinenstich dar. Unter hohen Zugkräften leistet er dauerhaft zuverlässige Dienste. Der Trick besteht darin, die Naht in der Mitte eines Stichs enden zu lassen statt an der Seite.

In den Rubriken Hydratation, Rucksäcke, Daypacks, Reise und Ausfertigungsserien werden Gregory Angebote präsentiert. Die Rucksäcke finden Anwendung in den Einsatzgebieten Ski Alpin, Wanderungen, Klettern und Alltag. Mit Gregorys kompaktem Hüftrucksack gelingen schnelle Bergläufe. Er fasst 16 L bei einem Gewicht von nur 600 Gramm. Wenn mehr Gepäck mit muss, fasst ein Modell wie Pierpont ein Volumen von mehr als 23 Litern. Sein Polyester ist teilweise mit thermoplastischen Elastomeren behandelt, daher das hohe Eigengewicht von 1,1 kg. Alle Rucksäcke gibt es auch in einer damenspezifischen Ausfertigung. 

Ausgezeichnete Rucksack-Technologie

Gregorys Tragekonzept sorgt für sicheren Halt auf wechselnden Untergründen. Unebenheiten gleicht das Winkelsystem aus. Schultergurte und Hüftgurtflossen können sich unabhängig voneinander bewegen. Das erlaubt ihnen, sich der Anatomie und den Lageveränderungen des Trägers anzuschmiegen. Im Inneren des Rucksacks verläuft ein Gestell aus stabilem Draht. Es sorgt dafür, dass der Tornister unabhängig von Erschütterungen oder Stößen seine Form behält. Zwischen dem menschlichen Rücken und der Auflagefläche des Ranzens bleibt Raum für durchströmende Luft. Wer einmal unter einem Rucksack geschwitzt hat, wird dies zu schätzen wissen. Das Polster des Hüftgurtes lässt sich verstellen. Somit verhält sich der Druck auf die Lenden variabel und es liegt in der Hand des Trägers, die Verteilung seiner Last selbst zu dosieren. Gregorys Leitmotiv der perfekten Lastenverteilung verbindet sich mit hoher Materialdichte zu dem 100-L-Schwerlastenträger DENALI. Der Expeditionsrucksack bietet Ösen für Eisgeräte, einen Einschub für einen Trinkbeutel mit Schlauch und weitere nützliche Details. Eine Vorstellung des Gregory Denali findet ihr hier:

Gregory steht für ein ausgereiftes Tragesystem

Obgleich das Hauptaugenmerk auf den Rucksäcken liegt, findet der Kunde in einem Gregory Sale auch Trolleys, Reisetaschen, Handgepäck für Flugreisen und andere Spezialtaschen. Der MILLCREEK beispielsweise begleitet Pendler auf dem Weg zur Arbeit. Gefertigt aus robuster Plane fasst er bei einem Eigengewicht von unter einem Kilogramm sagenhafte 25 Liter. Dank der Aufhängung lässt er sich rasch von oben greifen. Passend für die Tornister stellt Gregory wasserdichte Hüllen in dezentem Schwarz oder der auffälligen Signalfarbe Orange her. Dafür wurde Nylon mit Silikon beschichtet und die Nähte versiegelt. An der Unterseite des Regenschutzes befindet sich ein Abfluss.