Aktionen & Sales

Camelbak bei Online Shops im Sale

- 35 %
78,00 € statt 120,00
exxpozed.de, kostenloser Versand
- 28 %
83,00 € statt 114,95
biwak.com, kostenloser Versand
- 20 %
7
71,92 € statt 89,90
exxpozed.de, kostenloser Versand
- 15 %
7
76,40 € statt 89,95
biwak.com, kostenloser Versand
- 20 %
4.5
55,92 € statt 69,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
Anzeige
- 20 %
35,92 € statt 44,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
- 30 %
48,93 € statt 69,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
- 30 %
One Size
76,93 € statt 109,90
exxpozed.de, kostenloser Versand
- 16 %
37,95 € statt 44,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 20 %
35,92 € statt 44,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
- 55 %
xl
16,20 € statt 35,95
verticalextreme.de, zzgl. 3,45 € Versand
- 20 %
39,92 € statt 49,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
- 30 %
One Size
20,93 € statt 29,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
- 15 %
38,16 € statt 44,89
outdoortrends.de, zzgl. 3,93 € Versand
- 22 %
One Size
10,95 € statt 13,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 30 %
One Size
9,73 € statt 13,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
- 15 %
One Size
11,81 € statt 13,89
outdoortrends.de, zzgl. 3,93 € Versand
- 20 %
One Size
19,95 € statt 24,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 20 %
39,92 € statt 49,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
44,95 €
sport-schuster.de, zzgl. 4,95 € Versand
- 30 %
m
69,96 € statt 99,95
sportler.com, zzgl. 5,95 € Versand
- 15 %
One Size
21,16 € statt 24,89
outdoortrends.de, zzgl. 3,93 € Versand
- 20 %
l
88,00 € statt 110,00
sportler.com, zzgl. 5,95 € Versand
- 20 %
55,92 € statt 69,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
- 10 %
One Size
12,51 € statt 13,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
- 30 %
One Size
17,43 € statt 24,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
44,95 €
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 20 %
1.5
39,92 € statt 49,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand

Camelbak – eine Marke für die Hydration und Performance oberste Priorität haben

Camelbak ist ein 1998 gegründetes Unternehmen für Outdoor-Ausrüstung mit Sitz in Petaluma. Bekanntheit erlangte die Marke durch seine funktionalen Hydrationsprodukte. Die unterschiedlichen Produkte spielen dabei keineswegs nur für den Freizeitgebrauch eine Rolle, sondern werden auch vom US-Militär und Strafverfolgungsbehörden auf der ganzen Welt genutzt. Alle Produkte des Unternehmens werden in Kalifornien designt und getestet. Höchste Qualität wird dabei von den derzeit etwa 150 Mitarbeitern im Hauptquartier in Petaluma gewährleistet. Sofern Interesse an hochwertigen Hydrationsprodukten besteht, sollte man unbedingt einen Blick auf die Camelbak Angebote werfen oder einen Camelbak Sale aufsuchen.

Geschichte des Unternehmens

Im Jahr 1989 nahm Michael Eidson, der Gründer von Camelbak, am "Hotter 'n Hell 100" Radrennen in Texas teil. Bereits damals war ihm das Problem der Dehydrierung unter extremen Bedingungen bewusst, weswegen er einen Infusionsbeutel mit Wasser füllte und in eine Socke steckte. Damit war der erste Prototyp seiner Hydrationsprodukte geboren. Nur wenige Monate später begann Michael Eidson mit dem Verkauf des ThermalBak, dass unter Radfahrern sehr schnell eine enorme Popularität erlangte. Seitdem war der Siegeszug des Unternehmens nicht mehr aufzuhalten. Spätestens als die US-Truppen im ersten Golfkrieg mit Camelbak Produkten in die Schlacht zogen, war der Durchbruch der Firma endgültig geschafft. Seitdem macht die Armee und Polizei unterschiedlicher Länder einen enormen Teil des Umsatzes aus. Doch auch unter Sportlern erfreut sich die Marke großer Beliebtheit.

2006 expandierte Camelbak ins Wasserflaschengeschäft. Die innovativen Wasserflaschen waren geschmacksneutral und verfügten über Beißventile. Zusätzlich wurde darauf Wert gelegt, dass beim Trinken stets ein guter Komfort gegeben war. Die Expansion gelang und Trinkflaschen sorgen mittlerweile für fast ein Drittel des Gesamtumsatzes. 2010 wurde die Firma für eine Summe von sage und schreibe 258 Millionen US-Dollar (circa 209 Millionen Euro) von Compass Diversified Holdings aufgekauft. Seitdem wuchs das Unternehmen Camelbak stetig weiter. Gerade einmal 5 Jahre später wurde das Unternehmen erneut aufgekauft. Dieses Mal von Vista Outdoor und für eine noch höhere Summe von 412,5 Millionen US-Dollar (circa 335 Millionen Euro). Kaum vorstellbar, dass sich aus einem improvisierten Trinkrucksack ein so großes Unternehmen entwickeln konnte.

Produktsortiment von Camelbak

Die Firma legt ihren Fokus auf Trinkrucksäcke und Trinkflaschen. Zusätzlich dazu werden funktionale Accessoires und Reinigungs-Kits vertrieben. Bei allen Produkten wird Wert auf eine hohe Qualität und exzellente Funktionalität gelegt. Dabei hält Camelbak weiterhin an seinem Grundsatz fest. Dieser besagt, dass das Unternehmen kontinuierlich die Art und Weise vorantreiben will, wie Menschen hydrieren und leisten. Dafür wird stetig nach innovativen Lösungen gesucht. Neben der hohen Funktionalität spielt auch ein möglichst hoher Benutzerkomfort eine Rolle. So sollen z. B. die unterschiedlichen Trinkrucksäcke nicht nur ihre Aufgabe erfüllen, sondern sich auch bequem tragen lassen. Nicht ohne Grund werden alle Produkte im Hauptquartier in Petaluma getestet, bevor diese auf den Markt kommen. Produktionsstätten gibt es allerdings auch außerhalb von Kalifornien. Neben anderen Produktionsstätten in den USA, werden Camelbak Produkte mittlerweile auch in Mexiko und sogar in Asien produziert. Die unterschiedlichen Camelbak Angebote können also von Camelbak Sales auf der ganzen Welt erworben werden.

Anbei findet ihr ein Video, in welchem die Camelbak Trinkblase vorgestellt wird: