Alpinestars bei Online Shops im Sale

- 63 %
28
Gutschein
44,99 € statt 119,99
- 55 %
53,98 € statt 119,95
- 55 %
34
53,98 € statt 119,95
- 55 %
58,48 € statt 129,95
- 55 %
36
53,98 € statt 119,95
Anzeige
- 62 %
30
44,99 € statt 119,95
- 62 %
28
44,99 € statt 119,95
- 62 %
28
44,99 € statt 119,95
- 62 %
28
44,99 € statt 119,95
- 62 %
40
44,99 € statt 119,95
- 50 %
64,98 € statt 129,95
- 50 %
28
64,98 € statt 129,95
- 50 %
30
64,98 € statt 129,95
- 50 %
34
64,98 € statt 129,95
- 50 %
38
64,98 € statt 129,95
- 50 %
l
49,98 € statt 99,95
- 50 %
xl
49,98 € statt 99,95
- 50 %
xxl
49,98 € statt 99,95
- 50 %
49,98 € statt 99,95
- 50 %
34
49,98 € statt 99,95
- 50 %
36
49,98 € statt 99,95
- 50 %
49,98 € statt 99,95
- 50 %
38
49,98 € statt 99,95
- 50 %
m
49,98 € statt 99,95
- 50 %
36
49,98 € statt 99,95
- 50 %
38
49,98 € statt 99,95
- 50 %
36
44,98 € statt 89,95
- 50 %
38
44,98 € statt 89,95

Alpinestars - Unternehmen und Produkte

Die Gründung von Alpinestars geht auf das Jahr 1963 zurück. In diesem Jahr fertigte der auf Leder spezialisierte Schneider Sante Mazzarolo, in der norditalienischen Stadt Aloso, ein bedeutendes Bekleidungsstück für den Motorradsport. Das Unternehmen ist heute der weltweit führende Fabrikant von professioneller Rennsportbekleidung.

Zu diesem Zeitpunkt etablierte sich in Europa langsam aber sicher eine neue Sportart mit dem Namen Motocross. Der Schneider Sante Mazzarolo kannte die Materialanforderungen des schönen aber auch brutalen Motocross genau und setzte sein Know-how sowie sein Talent ein, um einen innovativen Endurostiefel zu produzieren.

Als lokale Motocrossfahrer mit dem Import von Enduros aus Übersee begannen, ließ Sante Mazzarolo deren Feedback direkt in die Entwicklung des Endurostiefels einfließen. So gelang es ihm, einen durchdachten und effektiven Schuh für Endurofahrer herzustellen. Der Stiefel wurde sofort zum Marktführer und Maßstab im Endurosport.

Anfang der 70er Jahre gewann Roger de Costa, ausgestattet mit Schuhwerk von Alpinestars den ersten Motocross-Weltmeister-Titel. Roger de Costa begann eine Serie von Weltmeistertiteln, welche bis heute anhält. Er gewann 5 Weltmeistertitel im Motocross. Sante Mazzarolo wurde zur selben Zeit mit mehreren italienischen Design- und Produktauszeichnungen für seine Kreativität und seine Innovationen geehrt.

Mazazarolo unternahm darauf hin weitere erfolgreiche Schritte in die Entwicklung von Motorsportbekleidung.

1978 wurde Kenny Roberts Grand-Prix-Weltmeister. Der Erfolg setzte sich fort und die Firma fertigte zusätzlich hochwertige Stiefel für Straßen- und Geländefahrten an. Diese Motorradstiefel fanden hohe Resonanz im Profisport und Freizeitbereich. Mitte der 80er Jahre eröffnete die Firma eine neue Niederlassung in Los Angeles, Kalifornien.

Die Firma begann Anfang der 90er Jahre mit der Entwicklung von Autorennschuhen und stattete viele der weltweit führenden Formel-1-Fahrer über ein ganzes Jahrzehnt hinweg aus.

Ende der 90er Jahre erfolgte die Produktion von Lederanzügen für den High-End-Bereich des Motorradsports. Carlos Checa nahm als erster Fahrer, neben vielen weiteren namhaften Fahrern, an Entwicklungstests der Rennanzüge des Unternehmens teil.

Im Jahr 2000 gründete das Unternehmen aus Norditalien eine Abteilung für den Automotorsport. 2004 folgte eine Partnerschaft mit Honda bei der MTB-Downhill-Weltmeisterschaft. Im selben Jahr wurde eine weitere Abteilung für Freizeitsportbekleidung in Los Angeles eröffnet. Zu dem begann der globale Vertrieb über Lifestyle-Modekanäle.

Die intensive Weiterentwicklung von MTB-Bekleidung und Schutzartikeln ging weiter voran. 2005 gelang Greg Minnear der Titelgewinn des Weltmeistertitels im MTB. Alpinestars eröffnete 2010 den Vertrieb seiner Radsportkollektion.

Seit der Gründung 1963 ist das Unternehmen Alpinestars führender Hersteller von professioneller Rennsportbekleidung, technischem Schuhwerk und Schutzartikeln. Heute beschäftigt Alpinestars weltweit circa 500 Mitarbeiter und engagiert sich in der F1, in der NASCAR, AMA, der World Motocross und der Moto-GP. Mit Unterstützung von Spitzensportlern trägt das Unternehmen maßgeblich zur Entwicklung von fortschrittlicher Rennsportbekleidung bei.

In folgendem Video auf dem Kanal von vrubmoto stellt das Unternehmen Alpinestars vor: