Aktionen & Sales

Grivel bei Online Shops im Sale

- 10 %
48
139,41 € statt 154,90
- 10 %
66
139,46 € statt 154,95

Schuhe von Grivel 332 Angebote

- 15 %
One Size
118,96 € statt 139,95
- 15 %
One Size
118,99 € statt 139,90
Anzeige
- 10 %
70,11 € statt 77,90
- 20 %
66
134,30 € statt 167,90

Grivel – Unternehmen und Produkte

Die Gründung des Unternehmens geht auf das Jahr 1818 zurück. Damals in dem im 18. und 19. Jahrhundert beginnenden Alpinismus hatte damals die Familie Grivel die Zeichen der Zeit erkannt. Somit ist auch ein gewöhnlicher Arbeitspickel ein Spezialgerät für Eis und Schnee und somit einer der ersten Eispickel der Welt mit der dort vorhandenen Schmiedekunst der Gründer entstanden. Dabei ist die Grundform des Eispickels von damals bis heute so geblieben und steht heute für ein geschichtsträchtiges Symbol für den damals aufkommenden Alpinismus.

Da jedoch ein Eispickel auf Schnee sowie Eis nicht alleine für genügend Halt sorgen kann, kam dann hier noch das Steigeisen aus Stahl dazu. Hier ist das von Laurent Grivel im Jahr 1932 entwickelte Zwölfacker-Steigeisen besonders hervorzuheben. Diese Erfindung prägte auch den Alpinismus zu der damaligen Zeit. Heutzutage gibt es neuartige Pressverfahren und diese sorgen dafür, dass eine Vielzahl von speziellen Formen für die Grivel Angebote im Grivel Sale hergestellt werden können.

Die Grivel Produktpalette

Auch heute sind noch im Bereich der Grivel Angebote im Grivel Sale der Eispickel sowie das Steigeisen die Kernprodukte bei Grivel. Erweitert wurde das Sortiment aber auch z.B. mit Rucksäcken, wie dem Grivel Air Tech 28, welcher euch in folgendem Video vorgestellt wird:

Die Fertigung erfolgt weiterhin in den italienischen Alpen. Die Firmenstandorte befinden isch heute in Courmayeur, in Verrrayes im Aosta Tal, in Vivaro im Friaul sowie in Chamonix in Frankreich. Dabei werden die Produkte von Grivel immer aufs Neue innovativ und von der Formgebung her verbessert.

In Cormayeur werden die Maschinen durch Solarpanele angetrieben. Die auf den Dächern der Produktionshallen vorhandene Photovoltaikanlage treibt die Aluminiumpressen sowie die Stahlschmieden an. Somit speist die hocheffiziente Solarenergieanlage die komplette Produktion in Courmayer. Dadurch wird diese Solarenergieanlage des Unternehmens nach ungefähr 25 Jahren ungefähr 12.000.000 kWh Energie produzieren. Das entspricht dem Bedarf von einer Familie in mehr als 4.000 Jahren. Darin sieht man auch, dass die Stahl verarbeitende Industrie sehr energieintensiv ist.

Gerade, was die Nachhaltigkeit in der Produktion anbelangt, ist hier die Firma Grivel ein leuchtendes Vorreiter-Beispiel. Das gilt auch für den Standort der Produktionsstätten. Hier wird nichts in Asien hergestellt. Der Grund liegt auch bei Grivel darin, dass hier die regionale Umgebung wirtschaftlich gestärkt werden soll.