Leider gibt es zu diesem Produkt aktuell keine Angebote mehr

Wir haben aber einige ähnliche Produkte für Dich gefunden. Vielleicht ist ja etwas dabei?

Alles aus Kunstfaserjacken anzeigen

Patagonia
Primo Down Jacket Daunenjacke

mehr von Patagonia
mehr aus Bekleidung  Jacken  Kunstfaserjacken 
Unsere Bewertung
Wir bewerten dieses Produkt mit 5 von 5 Sternen und beziehen uns dabei auf 2 Testberichte.

Produkteigenschaften

  • Isolation: Gänsedaune mit 800 cuin Bauschkraft
  • Zuverlässiger Wetterschutz dank Gore-Tex-Obermaterial
  • Integrierter Schneefang

Produktbeschreibung

Als Haupteinsatzgebiet der Jacke kommt dank Features, wie einer wasserdicht-dampfdurchlässigen, 2-lagigen GORE-TEX® Performance Shell oder der Gänsedaune mit 700 cuin Füllkraft natürlich der Winter in Frage. So ist die Patagonia Primo Down Jacke besonders für Skifahren oder Snowboarden - aber auch für den Alltag ausgerüstet. Die Winterjacke besitzt so zum Beispiel einen komplett verstellbaren und abnehmbaren Schneefang sowie eine voll verstellbare und helmkompatible Mütze mit einem laminiertem Schild, damit man auch bei schlechtem Wetter eine gute Sicht hat.

Patagonia Primo Down Jacket Testberichte Unsere Bewertung

Testbericht einreichen

Auf der Website Altrec.com bewerten insgesamt neun Trägerinnen die Jacke mit durchschnittlich 4,9 von 5 möglichen Sternen. So loben die Kundinnen zum Beispiel den hohen Tragekomfort. Auch gefallen den Userinnen die optimale Passform, der erstklassige Wetterschutz vor Wind und Wasser, die hervorragende Wärme, das schöne, schicke und alltagstaugliche Design sowie das relativ leichte Gewicht von 910 Gramm (mittlere Größe).
 (Stand 21.10.2015)

Weiterhin bewerten bei bergfreunde.de insgesamt vier Kundinnen die Daunenjacke mit durchschnittlich 4,5 von 5 möglichen Sternen. Pluspunkte sind hier vor allem der bequeme Schnitt, der zuverlässige Wetterschutz und das leichte Gewicht. Zum Einsatz komtm die Patagonia Primo Down Jacke bei den Userinnen beispielsweise beim Winterwandern oder auf Skitouren. Alle vier Käuferinnen würden die Jacke weiterempfehlen.
Quelle: www.bergfreunde.de  (Stand 21.10.2015)