Leider gibt es zu diesem Produkt aktuell keine Angebote mehr

Wir haben aber einige ähnliche Produkte für Dich gefunden. Vielleicht ist ja etwas dabei?

ab 109,20 €
Alles aus Wanderrucksäcke anzeigen

Mammut
Trion Zip 22 Kletterrucksack

mehr von Mammut
mehr aus Ausrüstung  Rucksäcke & Taschen  Rucksäcke  Wanderrucksäcke 
Unsere Bewertung
Wir bewerten dieses Produkt mit 4 von 5 Sternen und beziehen uns dabei auf 2 Testberichte.

Produkteigenschaften

  • 22L Volumen
  • extra kurzer Rücken
  • nur 810g Gewicht

Produktbeschreibung

Extra fürs Klettern konzipiert ist der Kletterrucksack "Mammut Trion Zip 22". So ist der Rücken sehr kurz gehalten um auch mit Helm und Klettergurt die volle Bewegungsfreiheit zu ermöglichen. Durch den gepolsterten Rücken und die Schulterriemen ist der Tragekomfort hoch. Besonders schmal gestaltet ist der Hüftgurt um beim Tragen eines Klettergurts nicht zu stören. Das Hauptfach ist geräumig und über einen großzügigen Zugriff erreichbar. Der Deckel ist mit einer Innen- und einer Außentasche sowie einer Seilfixierung versehen. Des Weiteren gehören zwei Eispickelhalterungen, eine Daisy-Chain-Halterung, eine 3-Punkt Abseilfixierung und die Kompressionsriemen zur Ausstattung des Rucksacks.

Mammut Trion Zip 22 Testberichte Unsere Bewertung

Testbericht einreichen

Auf bergzeit.de berichtet eine Kundin mit 5 von 5 möglichen Sternen sehr positiv über den Rucksack von Mammut. Lobenswert seien die gute Qualität, der bequeme Tragekomfort, das geräumige Hauptfach sowie die Aufteilung der Fächer und zu geuter Letzt das tolle Aussehen. Bei Bedarf könne sogar ein Laptop verstaut werden. Der Rücken sei sehr stabil, bei der Kundin bilde sich aber manchmal ein waagrechter Knick in der Mitte des Rucksacks, was als einziger Nachteil gewertet werden könne.
Quelle: www.bergzeit.de  (Stand 05.01.2017)

Zwei sehr unterschiedliche Kundenbewertungen können auf bergfreunde.de mit durchschnittlich 3 von 5 möglichen Sternen nachgelesen werden. Der zufriedene Kunde lobt die vielen sinnvollen Details, das einfach Beladen, den bequemen Tragekomfort und die guten Verstellmöglichkeiten sodass er den Rucksack weiterempfhlen könne. In der zweiten Bewertung dagegen werden der viel zu dünne Hüftgurt und die fehlende,harte, stabile Rückenplatte massiv bemängelt. Der Käufer rät daher vom Kauf ab.
Quelle: www.bergfreunde.de  (Stand 05.01.2017)