Leider gibt es zu diesem Produkt aktuell keine Angebote mehr

Wir haben aber einige ähnliche Produkte für Dich gefunden. Vielleicht ist ja etwas dabei?

Alles aus Weitere Klettergurte anzeigen

Edelrid
Creed Hüftgurt

mehr von Edelrid
mehr aus Klettern & Bouldern  Klettergurte 
Unsere Bewertung
Wir bewerten dieses Produkt mit 4.5 von 5 Sternen und beziehen uns dabei auf 3 Testberichte.

Produkteigenschaften

  • Gewicht 380g
  • Dreischnallengurt
  • vier Materialschlaufen

Produktbeschreibung

Der Edelrid Creed Klettergurt zeichnet sich durch sein leichtes Gewicht von gerade einmal 410 Gramm (Größe M), sowie eine sehr gute Verstellmöglichkeit. So besitzt der Creed statt großen und dicken Beinschlaufen nun die Easy-Glider Schlaufen, diese zeichnen sich durch ein leichtes Gewicht und eine hohe Verstellbarkeit aus. Dank dieser Eigenschaften ist der Edelrid Klettergurt bestens für den Einsatz beim alpinen Klettern oder Sportklettern geeignet.

Edelrid Creed Testberichte Unsere Bewertung

Testbericht einreichen

Das Magazin Klettern testete in der Ausgabe 12/2011-1/2012 den Klettergurt ohne Endnote. Die Redakteure sprachen aber eine “Empfehlung” aus. So lobten die Redakteure besonders das sehr einfache Handling mit den Easy-Glider Schnallen, sowie die sehr gute Hängeposition. Einzig den Umstand, dass der Creed etwas steif ist kritisierten die Tester.
Quelle: www.testberichte.de  (Stand 10.01.2016)

Bei Bergfreunde.de bewerteten insgesamt elf Käufer den Edelrid Creed Klettergurt mit durchschnittlich 4 von 5 möglichen Sternen. So lobten die Träger hier zum Beispiel die gute Verarbeitung, das leichte Gewicht, sowie das gute Verschlusssystem. Einzig bei dem Punkt des Tragekomfort und der Steife des Edelrid waren sich die User uneinig. So stellte sich aber bei den meisten Kunden nach einigen Einsätzen ein hohen Tragekomfort ein, da sich der Gurt entsteifte.
Quelle: www.bergfreunde.de  (Stand 10.01.2016)

Schließlich wurde der Gurt auch bei Bergfreunde.de im Basislagerblog in der Woche vom 4. April 2011 Gear of the Week. Der Gurt wurde hier wegen seiner hohen Bequemlichkeit und seiner erstklassigen Verstellbarkeit gelobt.
Quelle: www.bergfreunde.de  (Stand 10.01.2016)