Bergstiefel für Herren

Geschlecht
Größe
Marke
- 53 %
79,95 € statt 169,95
hive-outdoor.com, kostenloser Versand
- 50 %
94,95 € statt 189,95
hive-outdoor.com, kostenloser Versand
- 25 %
Größe 42
209,90 € statt 279,95
xtend-adventure.com, zzgl. Versandkosten
- 25 %
Größe 42
209,90 € statt 279,95
doorout.com, kostenloser Versand
- 12 %
Größe 42
245,00 € statt 279,90
engelhorn.de, kostenloser Versand
Anzeige
- 25 %
Größe 43
209,90 € statt 279,95
doorout.com, kostenloser Versand
- 25 %
Größe 43
209,90 € statt 279,95
xtend-adventure.com, zzgl. Versandkosten
- 40 %
227,95 € statt 379,95
hive-outdoor.com, kostenloser Versand
- 20 %
Größe 42
223,92 € statt 279,90
exxpozed.de, kostenloser Versand
- 10 %
Größe 42
251,95 € statt 279,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 12 %
Größe 43
245,00 € statt 279,90
engelhorn.de, kostenloser Versand
- 20 %
Größe 43
223,92 € statt 279,90
exxpozed.de, kostenloser Versand
- 10 %
Größe 43
251,95 € statt 279,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 24 %
Größe 8.5
189,90 € statt 249,95
doorout.com, kostenloser Versand
- 24 %
Größe 8.5
189,90 € statt 249,95
xtend-adventure.com, zzgl. Versandkosten
- 51 %
87,95 € statt 179,95
hive-outdoor.com, kostenloser Versand
- 30 %
244,97 € statt 349,95
globetrotter.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 50 %
74,95 € statt 149,95
hive-outdoor.com, kostenloser Versand
- 27 %
Größe 46.5
159,90 € statt 219,90
engelhorn.de, kostenloser Versand
- 23 %
Größe 10.5
199,95 € statt 259,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 40 %
Größe 43
137,97 € statt 229,95
sued-west.com, zzgl. 5,50 € Versand
- 25 %
Größe 47
209,90 € statt 279,95
xtend-adventure.com, zzgl. Versandkosten
- 25 %
Größe 47
209,90 € statt 279,95
doorout.com, kostenloser Versand

Bergschuhe eignen sich bestens, um im Gebirge über unwegsames Gelände zu wandern. Die etwas festeren Bergstiefel und Alpinstiefel eignen sich sogar, um im Hochgebirge über Eis und Gletscher zu gehen. An vielen Modellen für Herren lassen sich Steigeisen für optimalen Halt fixieren. Die festen Sohlen dieser wasserdichten Outdoor-Schuhe entlasten Füße, Beine und den Rücken bei euren Touren durch die Berge. Für Klettersteige eignen sich leichtere Alpinstiefel, die sicheren Halt auf Sprossen, Vorsprüngen und kleinen Tritten bieten. Zum Standard-Einsatzgebiet von Alpinstiefeln und Bergschuhen gehören Touren über Schnee und Eis. Daher sind die Stiefel standardmäßig gut isoliert bei gleichzeitiger optimaler Belüftung für ein angenehmes Klima im Schuh. Für längere Touren im Hochgebirge bei kalten Temperaturen solltet ihr Bergstiefel mit zusätzlicher Isolation wählen. Zudem solltet ihr darauf achten, dass Steigeisen an ihnen befestigt werden können. Stiefel mit besonders fester Sohle sorgen dabei für einen noch festeren und ermüdungsfreien Stand selbst auf den Frontzacken. 

Warme Füße und immer die richtigen Steigeisen

Wenn ihr die richtig hohen Gebirge erkunden wollt, wo es so richtig kalt ist, reichen euch Bergstiefel mit Isolierung nicht mehr aus. Dafür gibt es extra warme Modelle, die einerseits gut isoliert sind, andererseits aber auch über einen Innenschuh, der herausnehmbar ist, verfügen. Dieser hält – in Kombination mit dem Außenschuh – eure Füße wirklich warm und trocken. Zudem könnt ihr den Innenschuh auch im Schlafsack anziehen, sodass eure Füße auch beim Schlafen nicht frieren müssen. Und wird das Klima im Schuh einmal etwas feuchter, könnt ihr den Innenschuh einfach herausnehmen und separat trocknen. Ein ganz besonderer Vorteil dieser Bergstiefel liegt darin, dass sie sich auch mit Handschuhen schnüren lassen. Ihr seid bei tiefsten Temperaturen also optimal geschützt. Neben den bereits erwähnten Kipphebelsteigeisen und Bügelsteigeisen gibt es Steigeisen mit Körbchenbindung vorn und hinten, die sich gut für kurze Gletscherüberquerungen eignen und an beinahe jeden Bergschuh passen. Am häufigsten genutzt wird jedoch die Variante mit einer Kipphebelbefestigung hinten und einer Körbchenbindung vorn. Die beste Verbindung zum Schuh – geeignet für hochwertige und nicht ganz günstige Steigeisen und nur für spezielle Bergstiefel – schafft der Bügel vorn und die Kipphebelbefestigung hinten.