Skihosen für Damen

Geschlecht
Größe
Marke
- 50 %
s
164,98 € statt 329,95
bergfreunde.de, kostenloser Versand
- 58 %
s
49,95 € statt 119,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 50 %
40
149,95 € statt 299,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 50 %
s
164,98 € statt 329,95
bergfreunde.de, kostenloser Versand
- 45 %
l
109,95 € statt 199,95
blue-tomato.com, kostenloser Versand
Anzeige
- 58 %
m
49,95 € statt 119,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 50 %
36
149,95 € statt 299,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 51 %
xs
269,95 € statt 549,95
blue-tomato.com, kostenloser Versand
- 70 %
l
48,00 € statt 160,00
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
- 46 %
m
149,95 € statt 279,95
blue-tomato.com, kostenloser Versand
- 40 %
38
83,95 € statt 139,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 40 %
s
101,95 € statt 169,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 33 %
36
99,95 € statt 149,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 60 %
xs
87,90 € statt 219,90
warehouse-one.de, kostenloser Versand
- 50 %
38
159,95 € statt 319,95
blue-tomato.com, kostenloser Versand
- 50 %
42
149,95 € statt 299,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 50 %
m
109,98 € statt 219,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 50 %
159,90 € statt 319,90
warehouse-one.de, kostenloser Versand
- 60 %
99,90 € statt 249,90
warehouse-one.de, kostenloser Versand
- 45 %
l
109,95 € statt 199,95
blue-tomato.com, kostenloser Versand
- 25 %
xs
96,95 € statt 129,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 55 %
40
130,48 € statt 289,95
bergfreunde.de, kostenloser Versand
- 70 %
l
48,00 € statt 160,00
outdoorsports24.com, zzgl. 2,90 € Versand
- 58 %
xs
49,95 € statt 119,95
sportscheck.com, zzgl. 3,95 € Versand
- 20 %
l
343,16 € statt 428,95
bergfreunde.de, kostenloser Versand

Verschneite Hänge laden im Winter zu ausgiebigen Skitouren, Schneeschuh- oder Winterwanderungen ein. Damit der Ausflug für die Damenwelt nicht zur Kälte-Tortur wird, braucht diese eine gute Skihose. Skihosen für Damen leisten nicht nur die Isolation gegen Kälte, sondern sind wahre Alleskönner und gehören genauso zur Basisausrüstung im Wintersport wie die Skijacke. Die Damenvarianten der Ski- und Snowboardhosen sind auf die weibliche Anatomie zugeschnitten, bieten beste Bewegungsfreiheit sowie Tragekomfort und können sowohl aus Softshell- als auch aus Hardshellmaterialien bestehen. Es gibt verschiedene Modelle aus Softshell, Hardshell und einem Mix aus beiden Materialien. 

  • Ski- und Snowboardhosen aus Softshell: Diese sind sehr atmungsaktiv und elastisch. Sie bieten eine außerordentlich gute Bewegungsfreiheit. Viele Modelle sind zudem wasserabweisend und nahezu winddicht.
  • Modelle aus Hardshell: Hosen aus Hardshell sind absolut wasserdicht und geben auch Wind keine Chance. Wasserdampf, der beim Schwitzen entsteht, kann aus dem Inneren nach außen dringen, um ein Überhitzen des Körpers zu vermeiden.
  • Varianten aus Softshell-Hardshell-Mix: Diese Hosen kombinieren die Vorteile beider Materialien. Sie sind an Stellen, an denen Nässe und Wind eindringen kann, gut geschützt (Hardshell) und an den übrigen Stellen aus Softshell, um die gute Bewegungsfreiheit zu garantieren.

Skifahren bedeutet, dass man sich den gesamten Tag über auf einer Skipiste aufhält. Daher ist es klar, dass man mit kalten Temperaturen und Schnee sowie Nässe rechnen muss. Die ideale Skihose für Damen fällt also wärmend und wasserdicht aus, sodass der Tag auf der Piste richtig viel Spaß macht. Zusätzlich sollte das Modell auch robust sein und Verstärkungen aufweisen, da nicht nur Anfänger ab und an hinfallen. Das Material wird dadurch stark beansprucht. Um bei besonders sportlichen Skitouren für einen optimalen Luftaustausch zu sorgen, sind die meisten hochwertigen Hosen aus atmungsaktiven Materialien gefertigt. Der Schweiß kann auf diesem Wege schnell aus der Hose entweichen und die diese behält ihre wärmenden Eigenschaften. Aufgrund ergonomischer Schnitte passen sich die Hosen an die Trägerin an und versprechen einen hohen Tragekomfort. Bei sportlichen Leistungen ist das nicht zu unterschätzen, denn sie soll ja an keiner Stelle zu eng sein oder kneifen.

Sportlich funktional vs. auffallen um jeden Preis

Jeder Outdoor Equipment Hersteller hat unterschiedliche Modelle im Angebot. Jede Frau wird ihre persönliche Lieblings-Skihose. Für diejenigen, die es sportlich und funktional schätzen, gibt es schlichte, einfarbige Modelle von The North Face, Maier oder Schöffel. Bei diesen Modellen wird das Hauptaugenmerk auf Funktionalität und praktischen Nutzen gelegt. Die Farben sind eher schlichter und weniger auffällig. Andere Outdoor Marken wie beispielsweise Ziener, stellen hingegen Skihosen für Damen in auffallenden Neonfarben her, sodass ihr wirklich DER Eyecatcher auf der Piste seid. Und darüber hinaus bei der Abfahrt auch von anderen besser gesehen werdet. Ein besonders stylischer Hingucker sind die Skihosen von Chiemsee, die Fotoprints aufweisen oder im Jeans-Look daherkommen. Für die Frauen unter euch, für die Mode nicht elegant genug sein kann, gibt es besondere Skihosen für Frauen, die mit Ziernähten oder besonders weiblichem Schnitt ausgestattet sind oder aus schimmerndem Material bestehen.

Welche Skihose für welchen Einsatz?

Worauf es bei einer Skihose für Frau besonders ankommt, entscheidet der Einsatzzweck der Hose. Denn Skifahren ist ja nicht gleich Skifahren, da gibt es viel zu viele Abstufungen dieses beliebten Wintersports. Skibergsteiger oder Skitourengeher interessiert vor allem das Gewicht der Skihose, eine möglichst gute Bewegungsfreiheit, Atmungsaktivität und Robustheit. Modelle für Touren verfügen daher über seitliche Belüftungsreißverschlüsse an den Oberschenkeln. Die Membran ist besonders atmungsaktiv. Diese wirkt jedoch nur dann effektiv, wenn unter ihr Funktionsunterwäsche getragen wird. Nur dann kann ein effizienter Luftaustausch stattfinden. Alpine Skifahrer wählen hingegen Skihosen aus, die Snowboardhosen ähnlich sind. Bei diesen Modellen wird viel Wert auf Wärmeisolation, Widerstandsfähigkeit sowie Passform gelegt. Und auch bei diesen Skihosen gibt es noch verschiedene Abstufungen: Dicke, warm gefütterte Varianten für den alpinen Bereich oder leichte Hosen aus dünnem Hardshell für den Einsatz bei Schneeschuhwanderungen oder Skitouren. Wichtig ist, dass die neue Skihose gut passt. Sie darf nicht zu lang oder zu kurz sein. Außerdem sollte sie nicht rutschen oder zu eng sein. Bei jedem Wetter am Berg muss sich die Trägerin auf ihr Modell verlassen können, es darf also keinen Schnee und keine Kälte auf die Haut dringen lassen. Aber auch Design und Schnitt sind wichtige Kriterien beim Kauf einer Skihose, denn wer sich in der Hose nicht wohlfühlt, kann seinen Lieblingssport auch nicht begeistert ausüben.