Leider gibt es zu diesem Produkt aktuell keine Angebote mehr

Wir haben aber einige ähnliche Produkte für Dich gefunden. Vielleicht ist ja etwas dabei?

ab 84,96 €
ab 62,37 €
Alles aus Weitere Kletterschuhe anzeigen

Red Chili
Matador VCR Weitere Kletterschuhe

mehr von Red Chili
mehr aus Klettern & Bouldern  Kletterschuhe 
Unsere Bewertung
Wir bewerten dieses Produkt mit 4.5 von 5 Sternen und beziehen uns dabei auf 2 Testberichte.

Produkteigenschaften

  • Starke Vorspannung
  • Griffiger RX-2 Sohlengumm
  • Verschluss: Drei Klettbänder

Produktbeschreibung

Die Red Chili Matador VCR-Kletterschuhe bieten eine extreme Vorspannung, wodurch ein exzellenter Druck auch auf die kleinsten Tritte erreicht wird. Des Weiteren sorgt der griffige RX-2 Sohlengummi für einen perfekten Halt am Fels. Mit Hilfe dreier Klettbänder können die Kletterschuhe verschlossen werden. Ein weiteres attraktives Detail bei den Matador VCR ist auch seine Entstehungsgeschichte: So waren an dieser unter anderem Spitzenkletterer wie Markus Bock sowie der Red Chili Gründer Stefan Glowacz mitbeteiligt.

Red Chili Matador VCR Testberichte Unsere Bewertung

Testbericht einreichen

Bei Bergzeit.de bewerten insgesamt sechs Kunden die Kletterschuhe mit durchschnittlich 5 von 5 möglichen Sternen. Die Käufer loben vor allem das beeindruckend gute Stehen auf kleinen Leisten, das schicke Design sowie die angenehme Passform. Einzig ein User hatte ein Problem mit der Verarbeitungsqualität, dies konnte aber über einen Garantiefall abgewickelt werden. Einstimmig werden die Kletterschuhe aber ausdrücklich nicht Anfängern sondern fortgeschrittenen Klettern empfohlen.
Quelle: www.bergzeit.de  (Stand 29.12.2015)

Auch bei Bergfreunde.de verfassen drei Kunden Bewertungen mit durchschnittlich 4 von 5 möglichen Sternen zu den Red Chili Matador VCR. Bei den Käufern fällt auch hier wieder besonders die exzellenten Kletter-Performance auf. Weitere Pluspunkte sind unter anderem die gleichbleibende gute Passform, der zuverlässige Grip und die hohe Robustheit. Einziger großer Kritikpunkt liegt hier bei der relativ starken Geruchsentwicklung der Kletterschuhe.
Quelle: www.bergfhttp  (Stand 29.12.2015)