Leider gibt es zu diesem Produkt aktuell keine Angebote mehr

Wir haben aber einige ähnliche Produkte für Dich gefunden. Vielleicht ist ja etwas dabei?

Alles aus Klappmesser anzeigen

Spyderco
Manix-2 XL Klappmesser

mehr von Spyderco
mehr aus Ausrüstung  Messer & Werkzeuge  Klappmesser 
Unsere Bewertung
Wir bewerten dieses Produkt mit 4.5 von 5 Sternen und beziehen uns dabei auf 3 Testberichte.

Produkteigenschaften

  • Klingenlänge: 9,8 cm
  • Gewicht: 145 g
  • 2-fach positionierbarer Clip

Produktbeschreibung

Das Spyderco Manix-2 XL-Klappmesser hat eine Klingenlänge von 9,8 cm bei einem Gewicht von 145 Gramm. Die Klinge des Messers besteht aus besonders schnitthaltigem Stahl und wird durch einen Ball-Bearing-Lock arretiert. Das Manix-2 XL verfügt über ein großes Daumenloch, so dass es sich auch mit Handschuhen gut öffnen lässt. Ein langer, leichter Kunststoffgriff kommt Personen mit größeren Händen entgegen. Zudem hat das Messer einen zweifach positionierbaren Clip.

Spyderco Manix-2 XL Testberichte Unsere Bewertung

Testbericht einreichen

Acht Käufer bewerten das Messer bei globetrotter.de mit durchschnittlich 4,8 von 5 möglichen Sternen. Bis auf eine Ausnahme loben die Nutzer die sehr gute Qualität des Spyderco Manix-2 XL: So sei es gut verarbeitet, verfüge über ausgezeichneten Stahl und auch die Verriegelung sei robust. Auch in Bezug auf die Schärfe der Klinge überzeugt das Produkt. Schließlich loben einige Kunden die sehr gute Ergonomie des Messers.
Quelle: www.globetrotter.de  (Stand 20.12.2016)

Auf der Seite knivesandtools.de finden sich acht Bewertungen zu dem Messer. Hier werden im Durchschnitt 9,2 von 10 möglichen Sternen vergeben. Pluspunkte stellen für die Kunden vor allem die exzellente Klingenschärfe sowie die Produktqualität dar. Zwei Kunden berichten beispielsweise, dass die Klinge keinerlei Spiel habe.
Quelle: www.knivesandtools.de  (Stand 20.12.2016)

5 Sterne gab es von einem Amazon-Kunden, der von der Qualität und der Funktionalität des Manix begeistert ist.
Quelle: www.amazon.de  (Stand 20.12.2016)