Hydrapak Reversible-Trinkblase 2l für 17,00€ -jetzt 43% günstiger

Wir haben diesen Deal für Dich gefunden

Deal möglicherweise nicht mehr gültig!

Dieser Deal wurde von unserer Redaktion veröffentlicht. Er ist also schon etwas älter und möglicherweise nicht mehr zu den ursprünglichen Konditionen erhältlich. Vielleicht findest du aber hier etwas passendes:

Aktuelle Angebote anzeigen
- 43 %
Hydrapak Reversible

Hydrapak Reversible Eigenschaften

  • Volumen: 2 Liter
  • Leichte Reinigung
  • Mundstück mit Drehverschluss
Unsere Bewertung Unsere Bewertung
17,00€
statt 30,00
Es gibt noch heute bei Outdoor-Broker.de die 2l Trinkblase Hydrapak Reversible für 17,00€ (UVP 30,00€) und somit 43% günstiger.Weitere Trinksysteme findet Ihr hier bei unseren Deals!

Die Reinigung soll dank des Snap-Zip Teiler einfach von Hand gehen, da man dadurch die Blase "auf links ziehen" kann. Wenn man mit der Reinigung fertig ist, lässt sich die Blase mit dem Schiebeverschluss wieder verschließen. Das Mundstück hat einen Drehverschluss. Hydrapak gibt eine lebenslange Garantie darauf, dass die Blase wasserdicht ist. Es handelt sich bei dem Angebot noch um die Reversible 1 und nicht um die neue 2er Version.

Hydrapak Reversible Testberichte und Meinungen

Die Fachzeitschrift Bike testete die Hydrapak Reversible 1 in ihrer Ausgabe 5/2005 und vergab die Testnote "gut". Die Reinigung soll, wie vom Hersteller beschrieben, super einfach sein.(Quelle)

Auch die Fachzeitschrift TrekkingBike hatte die Trinkblase in ihrer Ausgabe 4/2005 getestet. Positiv auch hier wurde die einfache Reinigung erwähnt, jedoch soll durch den Snap-Zip Teiler das Befüllen der Blase ein wenig fummelig sein. Das Mundstück hingegen soll sich im Mund angenehm anfühlen.(Quelle)

Ein User auf Amazon.de berichtet auch über seine Erfahrungen mit der Trinkblase. Er vergab 4 von 5 möglichen Sternen. Auch er lobt die einfache Reinigung der Blase. Auch das Verschlusssystem soll seine Aufgabe gut erfüllen und so soll selbst bei geöffneter Position kaum Wasser heraustropfen. Nicht ganz so gefallen hat ihm allerdings, dass das Wasser in der Blase nach Kunststoff geschmeckt hat.(Quelle)