Lost Arrow Slackbase-Slackline für 32,97€ -jetzt 45% günstiger *UPDATE5*

Wir haben diesen Deal für Dich gefunden

Deal möglicherweise nicht mehr gültig!

Dieser Deal wurde von unserer Redaktion veröffentlicht. Er ist also schon etwas älter und möglicherweise nicht mehr zu den ursprünglichen Konditionen erhältlich. Vielleicht findest du aber hier etwas passendes:

Aktuelle Angebote anzeigen
- 45 %
Lost Arrow Slackbase

Update vom 12. January 2013 16:45

Die Lost Arrow Slackbase-Slackline ist bei Bergfreunde.de momentan in der 25 Meter Version für 32,97€ (UVP 59,95€) im Angebot - und damit 45% günstiger als bisher.

Lost Arrow Slackbase Eigenschaften

  • Ideal für Einsteiger
  • 50 mm Breite des Bands
  • Unkomplizierter und schneller Aufbau
32,97€
statt 59,95
Bei den Bergfreunden ist im Moment die Lost Arrow Slackbase 15m Slackline für 34,99€ (UVP 49,99€) im Angebot. Die Slackbase kommt durch die vernähte Öse ohne nervige Kleinteile aus und kann einfach um einen Ankerpunkt gespannt werden. Das Band ist 50mm breit und so perfekt für für Einsteiger, Tricks, oder Balancetraining geeignet. Leider fehlt ein Baumschoner, dieser wird aber dringend empfohlen nach zukaufen, da dadurch neben dem Baumstamm auch die Slackline geschont wird.

Lost Arrow Slackbase Testberichte und Meinungen

Das Magazin Alpin testete in der Ausgabe 7/2010 die Slackline mit der Endnote “Gut”. Die Redakteure lobten zum Beispiel den schnellen und einfachen Aufbau der Slackbase. Weiter gefiel den Testern auch noch die hohe Qualität, sowie die Einfachheit des Sets. Weiter bemerkten die Tester auch, dass die weiche Line sich schnell verdreht und in der Ratsche verkrangelt.(Quelle)

Weiterhin bewerteten bei den Bergfreunden insgesamt 23 Kunden die Lost Arrow Slackbase mit durchschnittlich 4,6 von 5 möglichen Sternen. Die Kunden lobten besonders den einfachen und schnellen Aufbau, sowie die leichte Spannbarkeit. Auch stellten viele Kunden fest dass die Slackline, da sie ein so breites Band von 5 Zentimetern besitzt, bestens für Kinder geeignet sei. Der einzige Kritikpunkt war, dass die Slackline nicht so einfach gerade spannbar sei, so würde diese oft auf einer Seite nach unten hängen.(Quelle)