Gregory Sage 35-Damenrucksack für 103,90€ - jetzt 30% günstiger

Wir haben diesen Deal für Dich gefunden

Deal möglicherweise nicht mehr gültig!

Dieser Deal wurde von unserer Redaktion veröffentlicht. Er ist also schon etwas älter und möglicherweise nicht mehr zu den ursprünglichen Konditionen erhältlich. Vielleicht findest du aber hier etwas passendes:

Aktuelle Angebote anzeigen
- 30 %
Gregory Sage 35

Gregory Sage 35 Eigenschaften

  • 3D Tragesystem
  • seitliche Schnellzugrifftasche
  • Hüftgurt aus 7mm EVA-Schaum
Unsere Bewertung Unsere Bewertung
103,90€
statt 149,00
Der "Gregory Sage 35"-Damenrucksack ist gerade bei biwak.com für 103,90€ (UVP 149,00€) im Angebot - und damit 30% günstiger als bisher. Der nächste Vergleichspreis im Internet liegt fast 10,00€ über diesem Angebot hier. Verfügbar ist der Rucksack in der Farbversion rot, zudem gibt es Restbestände des Sage 35 in der Farbe braun-grau. Eine große Auswahl an Gregory-Produkten findet Ihr bei unseren Deals!

Der "Gregory Sage 35" wurde durch sein Intuition 3D-Tragesystem speziell an den weiblichen Rücken angepasst. Zudem bestehen die Rückenpartie sowie die Hüft- und Schultergurte aus atmungsaktivem Schaum, der Feuchtigkeit gut ableitet. Bei Regen schützt die integrierte Regenhülle zusätzlich vor Nässe. Weitere Features des Gregory Sage sind z.B. eine seitliche Schnellzugrifftasche mit Reißverschluss, eine wasserfeste Deckeltasche im Roll-Top-Design und beidseitige Befestigungsmöglichkeiten für Pickel oder Stöcke.

Gregory Sage 35 Testberichte und Meinungen

Bei outdoor-magazin.com findet sich ein Testbericht des Gregory Sage. Die Tester kommen in ihrer Bewertung zu dem Gesamturteil "gut". Ihnen gefällt besonders der hohe Tragekomfort des Rucksacks, was unter anderem daran liegt, dass der Gregory Sage in drei verschiedenen Größen sowie in einer Damen- und Herrenversion erhältlich ist. Lasten von bis zu 14 kg würden sich problemlos und angenehm tragen lassen. Einen weiteren Pluspunkt sehen die Tester in der wasserdichten Deckeltasche. Als weniger optimal werden die spärlichen Belüftungseigenschaften und die seitlichen Netztaschen des Rucksacks bewertet, da sich diese nur für sehr schmale Trinkflaschen eignen würden.(Quelle)

Das Magazin "active" testet den Rucksack ebenso. Die Redakteure vergeben auch hier die Endnote "gut". Sie loben vor allem den Tragekomfort und den vielen Stauraum.(Quelle)