Leider gibt es zu diesem Produkt aktuell keine Angebote mehr

Wir haben aber einige ähnliche Produkte für Dich gefunden. Vielleicht ist ja etwas dabei?

Alles aus MTB Klickpedale anzeigen

Ritchey
Pro V5 Paradigm

mehr von Ritchey
mehr aus Bike  Bike-Teile  Pedale  MTB Klickpedale 
Unsere Bewertung
Wir bewerten dieses Produkt mit 4.5 von 5 Sternen und beziehen uns dabei auf 3 Testberichte.

Produkteigenschaften

  • Schmutzblockaden im Bindungsmechanismus
  • Leichtes Gewicht von 250 Gramm
  • Pedalkörper aus Aluminium

Produktbeschreibung

Es handelt sich um ein Klickpedal. Dadurch, dass die Konstruktion offen gehalten ist, sollen Funktionsaussetzer durch Schmutzblockaden im Bindungsmechanismus verhindert werden. Eine lange Haltbarkeit soll durch eine optimale Kombination aus Gleitlager, Nadellager und gedichtetem Lager erreicht werden. Auch vom Gewicht her sind mit 260g Leichtgewichte im Vergleich zu anderen Klickpedalen. Die Pedalkörper bestehen aus leichtem Aluminium, die Achse aus CrMo.

Ritchey Pro V5 Paradigm Testberichte Unsere Bewertung

Testbericht einreichen

Die Fachzeitschrift MountainBike testete die Pedale erstmals in ihrer Ausgabe 11/2009. Sie vergaben die Endnote "sehr gut". Soll soll das Preis-Leistungsverhältnis ebenfalls sehr gut sein und das Gewicht angenehm leicht. Dies führt jedoch dazu, dass die Aufstandsfläche für den Schuh nicht sehr groß ist.
Quelle: www.testberichte.de  (Stand 19.11.2015)

Später testete die Zeitschrift MountainBike erneut die Pedale. Diesmal in ihrer Ausgabe 5/2011. Sie vergaben abermals die Endnote "sehr gut". Noch dazu sprachen sie einen Kauftipp aus. Erneut wird das geringe Gewicht gelobt, aber auch die Bindungsmechanik fällt positiv auf. Die Standfläche jedoch eignet sich jedoch nur für Race-Schuhe.
Quelle: www.testberichte.de  (Stand 19.11.2015)

Auch die Fachzeitschrift Bike testete die Pedale in ihrer Ausgabe 11/2011. Die geringe Standfläche wird auch hier kritisiert. Darunter leidet auch die Standsicherheit. Im Labor jedoch sammelte das Pedal Bestnoten. Neben einer guten Kraftübertragung soll auch kein Rost und kein Lagerspiel aufgefallen sein. Auch sie vergeben daher die Endnote: "sehr gut".
Quelle: www.testberichte.de  (Stand 19.11.2015)