Scott Spark60 Fully-MTB für 1373,90€ -jetzt 19% günstiger

Wir haben diesen Deal für Dich gefunden

Deal möglicherweise nicht mehr gültig!

Dieser Deal wurde von unserer Redaktion veröffentlicht. Er ist also schon etwas älter und möglicherweise nicht mehr zu den ursprünglichen Konditionen erhältlich. Vielleicht findest du aber hier etwas passendes:

Aktuelle Angebote anzeigen
- 19 %
Scott Spark 60 Fully-MTB

Scott Spark 60 Fully-MTB Eigenschaften

  • Schwalbe Rocket Ron Reifen
  • Shimano BR-M446 Bremse
  • Rock Shox Recon Silver RL Gabel
Unsere Bewertung Unsere Bewertung
1.373,90€
statt 1.699,00
Ich habe gerade ein klasse Angebot für das Scott Spark 60 MTB gesehen. Es kostet gerade bei Bike-Boarder nur 1373,90€ (UVP 1699,00€) und ist somit 19% günstiger. Wer also noch auf der Suche nach einem guten Fully-MTB ist, kann sich das Bike ja mal etwas näher anschauen und schauen, ob es seinen Bedürfnissen entspricht. Mehr MTB Fully Räder findet Ihr hier bei unseren Deals!

Es handelt sich dabei um ein Fully-MTB mit einer 27-Gang Schaltung. Als Reifen wurden die Rocket Ron von Schwalbe verbaut. Bei der Bremse handelt es sich um die BR-M446 von Shimano. Die Gabel ist eine Rock Shox Recon Silver RL. Als Material für den Rahmen wurde natürlich Alumium benutzt. Das Rad ist in der Größe M erhältlich. Es handelt sich bei dem Angebot um das 2012er Modell.

Scott Spark 60 Fully-MTB Testberichte und Meinungen

Die englischsprachige Seite Bikeradar.com testete die 2012er Version des Scott Spark 60 und sie vergaben 4 von 5 möglichen Punkten. Dem Tester gefällt vor allem das geringe Gewicht des Bikes. Er sagt, dass er eigentlich keine großen Schwachpunkte beim Rad entdeckt hat. Auch beim Fahren auf grobem Terrain soll sich das Rad gut fahren lassen, aber aufgrund des geringen Gewichtes fährt es sich dennoch ein wenig anders als andere Fullys, weshalb man wohl etwas Eingewöhnungszeit brauchen wird, wenn man mit dem Rad öfter auf grobem Terrain fährt. Was dem Tester vor allem gefiel war, dass als Dämpfer der DT Swiss M210 verwendet wurde, der eigentlich in höherwertigen Bikes ihren Einsatz findet. Auch die Shimano M446-Bremsen erfüllen ihre Aufgabe ohne Probleme.(Quelle)

Auf der Seite MTBR.com berichten auch 2 User von den Erfahrungen mit dem Bike. Gefallen hat ihnen vor allem die Qualität des Rads. Auch die verbauten Teile scheinen alle gut zusammenzupassen und so lässt sich das Bike angenehm fahren. Beide User bestätigen aber, dass die DT Swiss M210 Probleme macht. Dem ersten User gefällt sie an sich nicht, der zweite User hingegen hatte Probleme mit dem Dämpfer. So soll es ein Leck geben, wodurch Luft heraus strömt und laut ihm scheint er nicht der Einzige mit diesem Problem zu sein. Fazit beider User ist jedoch, dass das Bike ein sehr gutes Fully-MTB ist und empfehlen es weiter. Der erste User empfiehlt es vor allem Leute, deren Budget nicht so groß ist.(Quelle)

Eine weitere englischsprachige Seite, Bikes.org.uk testete das Scott Spark 60 ebenso und vergab 4 von 5 möglichen Sternen. Sie bestätigen eigentlich alle Eindrücke der User und von Bikeradar.com. Sie empfinden das Bike als sehr leicht. Für Leute, die gerne Custom Parts verbauen, soll das Bike auch gut geeignet sein. Sie beschreiben das Fahrgefühl als "it is simply good fun to actually ride". Es soll sehr viel Spaß machen mit dem Bike zu fahren.(Quelle)