MSR
Fury Expeditionszelt

mehr von MSR
mehr aus Ausrüstung  Zelte & Zubehör  Zelte  Expeditionszelte 
Unsere Bewertung
Wir bewerten dieses Produkt mit 4.5 von 5 Sternen und beziehen uns dabei auf 3 Testberichte.

Farben

GRÖßEN

  • 176
388 statt 600
Biwak.com,
35.33
Nach aktuellem Datenstand ist der günstigste Online-Preis unter 4 Angeboten 388 €, der teuerste 599.95 €.

Produkteigenschaften

  • 2-Personenzelt
  • Gewicht: 3320 Gramm
  • Hohe Windstabilität

Produktbeschreibung

Das Zelt besitzt eine geodätischen Stangenkonstruktion und zeichnet sich hierdurch durch eine extrem hohe Robustheit und Windstabilität aus. Wer nun denkt, dass diese Eigenschaft ein sehr hohes Gewicht erzeugen würde, der irrt, denn mit maximal 3320 Gramm ist das MSR Fury doch noch recht leicht für diese Zeltklasse. Als eine gute Gepäckaufbewahrungsmöglichkeit bietet sich sicherlich die große Apside an.

MSR Fury Testberichte Unsere Bewertung

Testbericht einreichen

Die Redakteure des Magazins Outdoor testeten in der Ausgabe 10/2005 das MSR Zelt mit der Endnote “Sehr Gut”. So lobten die Redakteure besonders die hohe Verarbeitungsqualität und natürlich den dank der gut durchdachten Konstruktion Stand im Wind. Als Haupteinsatzgebiete bezeichneten die Tester Alpintouren.
 (Stand 19.11.2015)

Weiterhin bewerteten bei Bergfreunde.de insgesamt 2 Kunden das MSR Fury 2-Personen Zelt mit jeweils 4 von 5 möglichen Sternen. Den Kunden gefiel hier besonders das leichte Gewicht und geringe Packmaß, sowie der unkomplizierte und einfache Aufbau sehr gut. Abe auch Punkte, wie den großzügig gestalteten Innenraum lobten die User. Einziger Kritikpunkt bestand für beide Käufer bei dem Eingang zu dem Zelt, so sei dieser etwas zu eng.
 (Stand 19.11.2015)

Auch in dem Bergzeit.de Blog findet man einen informativen und gut bebilderten Testbericht zu dem MSR Expeditionszelt. Als positiv empfanden die Tester hier beispielsweise den raschen Aufbau, sowie die guten Ablageflächen in dem Zelt. Gelobt wurde von den Redakteuren auch hier wieder das große Platzangebot im Innenraum des Zeltes, dank der Apside würde das Gepäck auch gut Platz finden und es somit nicht zu eng werden.
 (Stand 19.11.2015)

Ähnliche Produkte:

Alles aus Expeditionszelte anzeigen