Leider gibt es zu diesem Produkt aktuell keine Angebote mehr

Wir haben aber einige ähnliche Produkte für Dich gefunden. Vielleicht ist ja etwas dabei?

Alles aus Bis 0° Daunenschlafsäcke anzeigen

Mountain Hardwear
Phantom 15 Daunenschlafsack Bis 0°

mehr von Mountain Hardwear
mehr aus Ausrüstung  Schlafsäcke  Daunenschlafsäcke  Bis 0° Daunenschlafsäcke 

Produkteigenschaften

  • Füllmaterial: Gänsedaune mit 800er Bauschkraft
  • Wärmekragen
  • ausgeformte Fußbox

Produktbeschreibung

Bergfreunde.de hat gerade den Daunenschlafsack Phantom 15° von Mountain Hardwear für 199,98€ (UVP 399,95€) im Angebot - und damit 50% günstiger als bisher. Als Allround-Schlafsack bietet er bei geringem Gewicht (950g Regular, 1010g Long) gute Wärmeeigenschaften. So hält er bei Temperaturen von bis zu -3°C sehr warm. Das Limit des Schlafsacks sind -9°C. Als Füllmaterial wurde Gänsedaune benutzt. Darüber hinaus bietet der Schlafsack einen Wärmekragen, sowie eine ausgeformte Fußbox, damit auch für Komfort gesorgt ist.

Mountain Hardwear Phantom 15 Testberichte

Testbericht einreichen

Die Fachzeitschrift Bergsteiger testete den Schlafsack in ihrer Ausgabe 5/2009. So ist der Schlafsack super abgedichtet und gerade für Touren, bei dem das Gewicht sehr wichtig ist, sehr zu empfehlen. Leider ist keine Fußlüftung möglich. Der Reißverschluss soll sehr leichtgängig sein, doch die Isolation oben stört.
Quelle: www.testberichte.de  (Stand 02.01.2013)

Auch die Fachzeitschrift Alpin testete den Schlafsack in ihrer Ausgabe 2/2010 und vergab die Endnote "Gut". Obwohl die Füllmenge sehr gering ist, erreicht der Schlafsack dennoch einen guten Wärmewert. Das von Mountain Hardwear angegebene Limit von -9°C erreicht der Schlafsack in der Praxis jedoch nicht.
Quelle: www.testberichte.de  (Stand 02.01.2013)

Die englischsprachige Seite Outdoorgearlab.com testete den Schlafsack ebenfalls. Das geringe Gewicht und der gute Wärmewert werden gelobt. Vor allem aber gefiel dem Tester der Wärmekragen. Er soll sehr gut sein und warme Luft reinlassen, ohne zuviel Druck auszuüben. Einziger Kritikpunkt des Schlafsacks ist der Reißverschluss. Dieser soll, wenn er sich verfängt, sehr schwer wieder freizukriegen sein.
Quelle: www.outdoorgearlab.com  (Stand 02.01.2013)