Edelrid
Dead Point II Crashpad

mehr von Edelrid
mehr aus Klettern & Bouldern  Klettergriffe & Training 

Farben

GRÖßEN

  • XXL
169.9 statt 200
Verticalextreme.de,
15.05
Nach aktuellem Datenstand ist der günstigste Online-Preis unter 3 Angeboten 169.9 €, der teuerste 199.95 €.

Produkteigenschaften

  • Tolle Dämpfung
  • Integrierter Fußabstreifer
  • Bequemen Trägersystem

Produktbeschreibung

OutdoorTrends.de bietet aktuell bei seinem WSV unter anderem das Edelrid Dead Point-Crashpad für 159,90€ (UVP 199,90€) an - und damit 20% günstiger als bisher. Das Crashpad zeichnet sich besonders durch seine Tacokonstruktion aus. Hierdurch kann kein Falz in der Mitte des Pads entstehen und als Folge hieraus wird das Verletzungsrisiko noch weiter minimiert. Für den Transport kann das Crashpad zusammengeklappt und über Befestigungsflaps fixiert werden. Getragen wird das Dead Point dann über zwei bequeme Rucksackträger. Zum weiteren Ausstattungsumfang des Crashpads gehören unter anderem ein integrierter Schuhabstreifer sowie das Edelrid Sit Start-Pad.

Edelrid Dead Point II Testberichte

Testbericht einreichen

Die Redakteure des Magazins "Klettern" testen in der Ausgabe 10-11/2009 das Crashpad ohne Endnote. So loben die Tester vor allem die hervorragende Dämpfung sowie den hohen Tragekomfort. Kritik üben die Redakteure hingegen an dem etwas mühseligen Zusammenpacken des Pads.
Quelle: www.testberichte.de  (Stand 10.04.2013)

Weiterhin bewerten bei Bergfreunde.de insgesamt sieben Käufer das Edelrid Dead Point mit durchschnittlich 4,6 von 5 möglichen Sternen. Den Kunden gefallen zum Beispiel der hohe Tragekomfort, die große Landefläche, die hochwertige Verarbeitungsqualität sowie die hervorragende Dämpfung. Weitere Pluspunkte sind für die User das beigelegte Sitzpad und der Umstand, dass keine Falz entsteht.
Quelle: www.bergfreunde.de  (Stand 10.04.2013)

Ähnliche Produkte:

Alles aus Weitere Klettergriffe & Training anzeigen