Taschenmesser

Geschlecht
Größe
Marke
- 9 %
74,95 € statt 81,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 10 %
29,66 € statt 32,95
bergfreunde.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 35 %
12,95 € statt 19,95
sued-west.com, zzgl. 5,50 € Versand
Anzeige
49,95 €
globetrotter.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 16 %
34,95 € statt 41,45
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 10 %
52,95 € statt 58,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 20 %
26,45 € statt 32,95
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
79,95 €
globetrotter.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 9 %
128,95 € statt 141,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 13 %
33,00 € statt 37,95
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 19 %
23,95 € statt 29,45
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 13 %
30,95 € statt 35,45
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
29,95 €
sued-west.com, zzgl. 5,50 € Versand
- 13 %
26,45 € statt 30,45
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
29,95 €
sued-west.com, zzgl. 5,50 € Versand
- 13 %
23,45 € statt 26,95
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 10 %
29,66 € statt 32,95
bergfreunde.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 10 %
29,66 € statt 32,95
bergfreunde.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 10 %
29,66 € statt 32,95
bergfreunde.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 10 %
29,66 € statt 32,95
bergfreunde.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 10 %
29,66 € statt 32,95
bergfreunde.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 5 %
43,65 € statt 45,95
bergfreunde.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 10 %
22,95 € statt 25,45
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 13 %
16,75 € statt 19,35
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 13 %
16,35 € statt 18,85
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 13 %
8,25 € statt 9,45
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 8 %
36,95 € statt 40,00
bergsport-welt.de, zzgl. 3,95 € Versand
- 7 %
27,90 € statt 29,90
outdoortrends.de, zzgl. 3,67 € Versand
58,95 €
bergzeit.de, kostenloser Versand
52,35 €
bergzeit.de, kostenloser Versand
74,95 €
globetrotter.de, zzgl. 2,95 € Versand
79,95 €
globetrotter.de, zzgl. 2,95 € Versand
58,95 €
globetrotter.de, zzgl. 2,95 € Versand
56,95 €
globetrotter.de, zzgl. 2,95 € Versand
499,95 €
sued-west.com, zzgl. 5,50 € Versand

Bereits seit ewigen Zeiten gehört das Messer zu den wichtigsten Werkzeugen des Menschen. Bis heute wird es nicht nur zur täglichen Zubereitung von Essen, sondern auch für viele andere Dinge genutzt. Auch wenn ihr draußen unterwegs seid, müsst ihr euch stets auf euer Messer verlassen können. Auch Einsteiger sollten nicht den Fehler begehen und darauf verzichten, ein Taschenmesser dabei zu haben. Es gibt, je nach gewünschtem Einsatzzweck unterschiedliche Modelle.

Praktisch und immer dabei: Das Klappmesser

Das Klappmesser ist besonders praktisch, da es in seiner Größe halbiert werden und so verletzungsfrei und platzsparend im Gepäck verstaut werden kann. Bei einigen Varianten könnt ihr die Klinge arretieren. Dabei folgt jedes dieser Taschenmesser einem anderen Verwendungszweck. Bei Nässe liegt beispielsweise ein gummierter Griff sehr gut in der Hand. Nach jedem Gebrauch bzw. wenn ihr wieder zu Hause angekommen seid, solltet ihr das Taschenmesser säubern. Rostspuren könnt ihr mit Politur entfernen. Rillen und Verriegelungen könnt ihr mit Seifenlauge und / oder einem Holzzahnstocher putzen. Klappmesser gibt es in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Mit geradem und dünnem Griff oder mit einem ergonomischen, weichen Griff mit bereits vorgeformten Fingerrillen. Es gibt kurze und lange Klingen, dicke und dünne, vorn sehr spitz zulaufende Klingen oder eher rundliche Spitzen. Das Taschenmesser mit Klappmechanismus hat den Vorteil, dass die Klinge nicht einfach – wie bei einem Springmesser – nach vorn schnellen kann, sondern dass diese extra entriegelt werden muss. Die Verletzungsgefahr ist also besonders gering. Taschenmesser von guter Qualität findet ihr bei Victorinox, Leatherman, Gerber und Baladeo.

Das Schweizer Taschenmesser

Die richtigen Alleskönner unter den Taschenmessern sind die Schweizer Taschenmesser. Sie sind qualitativ besonders hochwertig und mit verschiedensten Klingen und Werkzeugen ausgestattet. In der Basisversion verfügt ein Schweizer Taschenmesser über etwa zehn verschiedene Funktionen, wobei ihr wählen könnt, welche für euch die wichtigsten sind. Das Schweizer Taschenmesser gibt es nämlich in den verschiedensten Konstellationen. Basics sind Werkzeuge wie ein Messer (große und / oder kleine Klinge), ein Dosenöffner oder ein Schraubendreher. Bessere Modelle haben dann bereits einen Flaschenöffner, einen Korkenzieher, eine Schere, eine Säge, eine Pinzette oder einen Mehrzweckhaken inkludiert. Die High-End-Geräte sind mit bis zu 40 unterschiedlichen Funktionen ausgestattet. Während die Basics natürlich alle dabei sind, kommen dann noch weitere Werkzeuge wie zum Beispiel ein Kugelschreiber, eine Stecknadel, ein Nadelöhr, ein Kapselheber, ein Drahtabisolierer, ein Zahnstocher, eine Zange, ein Drahtschneider, eine Lupe, ein Fischentschupper mit Angellöser, ein Maßstab, eine Nagelfeile sowie ein Holzmeißel hinzu.

Taschenmesser mit feststehender Klinge

Wenn ihr lieber kein Klappmesser, sondern ein Taschenmesser mit einer festen Klinge haben wollt, schaut euch im Bereich der feststehenden Messer um. Auch hier gibt es für die verschiedenen Einsatzbereiche unterschiedliche Klingen. Während der Wanderer eher ein universell einsetzbares Taschenmesser mit breiter Klinge bevorzugt, wird der Angler lieber eines mit schmaler, spitzer Klinge auswählen. Aufgrund des fehlenden Klappmechanismus ist ein feststehendes Taschenmesser sehr leicht zu reinigen. Vor dem Kauf solltet ihr euch überlegen, wie ihr euer neues Taschenmesser primär nutzen wollt, denn dank unterschiedlicher Griffformen und -größen liegen die einzelnen Taschenmesser unterschiedlich in der Hand. Feststehende Messer haben gegenüber Taschenmessern und Klappmessern den Vorteil, dass ihr auch dickere und widerspenstigere Dinge einfacher durchtrennen könnt als mit klappbaren Klingen. Feststehende Klingen haben da deutlich mehr Stabilität. Dafür ist es im Rucksack natürlich auch schwieriger unterzubringen.

Multitools

Ihr braucht nicht bloß ein Messer, sondern am liebsten einen ganzen Werkzeugkasten? Kein Problem, mit einem Multitool schleppt ihr diesen im praktischen Taschenformat mit euch herum. Die außenliegenden Werkzeuge können einzeln ausgeklappt und arretiert werden. Je nach Einsatz bekommt ihr Multitools mit etwa zehn verschiedenen Basis-Funktionen oder mit bis zu 30. Mit dabei sind viele Funktionen, die vom Schweizer Taschenmesser bereits bekannt sind. Darüber hinaus verfügen einige Multitool Modelle zum Beispiel auch über einen Bit-Halter, der im Gehäuse verschwindet. Wieder andere Modelle sind darauf ausgelegt, extrem wenig zu wiegen.

Das Material des Taschenmessers

Die meisten Messer bestehen heute aus Stahl, weil dieser besonders vielfältig einsetzbar ist. Ausnahmen wie zum Beispiel Klingen aus Keramik gibt es natürlich genauso. Stahl lässt sich besonders gut schärfen und bleibt auch lange scharf, sodass die Schneidleistung eures Taschenmessers nicht so schnell nachgibt. Zudem sind Legierungen aus Stahl und einem anderen (Nicht-)Metall korrosionsbeständig. Für besondere Belastbarkeit steht der berühmte Damaszener Stahl, aus dem einige Outdoor-Messer bestehen. Nicht nur Taschenmesser und Werkzeuge sind draußen besonders wichtig, sondern auch Camping-Kocher, Messgeräte oder Ferngläser.