Schlafsäcke

Geschlecht
Größe
Marke
- 57 %
124,95 € statt 289,95
hive-outdoor.com, kostenloser Versand
- 33 %
Größe 2
49,95 € statt 74,95
sportscheck.com, zzgl. 5,95 € Versand
- 63 %
59,95 € statt 159,95
hive-outdoor.com, kostenloser Versand
Anzeige
- 27 %
292,00 € statt 399,95
biwak.com, kostenloser Versand
- 61 %
26,95 € statt 69,95
hive-outdoor.com, kostenloser Versand
- 15 %
297,00 € statt 349,90
doorout.com, kostenloser Versand
- 30 %
145,95 € statt 209,95
doorout.com, kostenloser Versand
- 50 %
64,97 € statt 129,95
bergsport-welt.de, kostenloser Versand
- 27 %
Größe l
175,00 € statt 239,95
biwak.com, kostenloser Versand
- 25 %
262,50 € statt 350,00
exxpozed.de, kostenloser Versand
- 15 %
Größe 2
63,95 € statt 74,95
naturzeit.com, kostenloser Versand
- 31 %
329,90 € statt 479,95
engelhorn.de, kostenloser Versand
- 15 %
Größe m
237,95 € statt 279,95
doorout.com, kostenloser Versand
- 29 %
49,90 € statt 69,90
engelhorn.de, zzgl. 3,95 € Versand
- 29 %
Größe l
249,90 € statt 349,90
terrific.de, kostenloser Versand
- 27 %
Größe 2
55,00 € statt 75,00
bergsport-welt.de, kostenloser Versand
- 59 %
26,95 € statt 64,95
hive-outdoor.com, kostenloser Versand
- 35 %
Größe s
194,95 € statt 299,95
doorout.com, kostenloser Versand
- 27 %
Größe 2
219,00 € statt 299,95
biwak.com, kostenloser Versand
- 15 %
135,95 € statt 159,90
naturzeit.com, kostenloser Versand
- 29 %
49,95 € statt 69,95
sportscheck.com, zzgl. 5,95 € Versand
- 47 %
39,95 € statt 74,95
doorout.com, zzgl. 4,95 € Versand
- 25 %
Größe l
179,95 € statt 239,95
unterwegs.biz, kostenloser Versand
- 10 %
Größe 2
67,46 € statt 74,95
bergfreunde.de, kostenloser Versand
- 25 %
Größe l
179,90 € statt 239,95
outdoortrends.de, kostenloser Versand
- 10 %
Größe 2
67,45 € statt 74,95
sport-praxenthaler.com, kostenloser Versand
- 40 %
149,00 € statt 249,00
outdoor-broker.de, zzgl. 4,90 € Versand
- 15 %
Größe 2
42,41 € statt 49,90
exxpozed.de, zzgl. 2,90 € Versand
- 41 %
47,00 € statt 79,95
biwak.com, kostenloser Versand
- 10 %
Größe 2
67,50 € statt 75,00
teamalpin.com, kostenloser Versand
- 30 %
55,97 € statt 79,95
bergzeit.de, kostenloser Versand
- 45 %
65,90 € statt 119,90
outdoortrends.de, kostenloser Versand
- 66 %
16,95 € statt 49,95
hive-outdoor.com, zzgl. 3,75 € Versand
- 20 %
319,92 € statt 399,90
exxpozed.de, kostenloser Versand

Zusammen mit einer Isomatte bildet der Schlafsack das Bett auf der Trekking oder Camping Tour. Da man in der Regel recht anstrengende Tage draußen beim Wandern, Klettern, Radeln oder Paddeln verbringt, ist es sinnvoll, einen guten Schlafsack und eine passende Isomatte zu haben, so dass man gut schlafen und sich erholen kann. Denn nur wer gut geschlafen hat, kann am nächsten Tag wieder volle Leistung beim Wandern, Klettern oder Skifahren bringen! Da es tausende verschiedene Schlafsäcke gibt, ist es wichtig, die Auswahl einzuengen und zu erörtern, für was man den Schlafsack benötigt. Soll es auf eine sommerliche Hüttentour über die Alpen gehen? Oder eine winterliche Skitour in Lappland? Für diese beiden Touren kommen nämlich zwei komplett verschiedene Schlafsäcke in Frage – der eine ein äußerst warmer Daunenschlafsack für extreme Minustemperaturen, der andere ein leichter Kunstfaserschlafsack für den Sommer.

Daunenschlafsäcke

Daunenschlafsäcke sind die erste Wahl, wenn es richtig kalt wird oder Gewicht sowie Platz im Rucksack eine große Rolle spielen. Denn der Daunenschlafsack hat ein super Wärme-zu-Gewicht Verhältnis und kann zudem sehr klein komprimiert werden. So kann ein leichter Daunenschlafsack für den Sommer auf die Größe einer Honigmelone gepackt werden und wiegt oft weniger als selbige! Die neueste technologische Errungenschaft für Daunenschlafsäcke ist die Verwendung von wasserabweisender Daune. Diese macht aus Daunenschlafsäcken bei feuchtem Wetter oder Regionen mit einer hohen Luftfeuchtigkeit ein sicheres Bett für die Nacht und man braucht sich keine Sorgen zu machen, ob bei Regen oder 100% Luftfeuchtigkeit die Daune zusammenfällt und einem eine kalte Nacht bevorsteht. Sollte der Daunenschlafsack trotz wasserabweisender Daune und wasserdichtem Packsack mal feucht werden, trocknet der Daunenschlafsack in Sonne und Wind gehängt unheimlich schnell. Daunenschlafsäcke werden zu jeder Jahreszeit gerne benutzt und man findet Sie unter anderem in den Rucksäcken von Trekkern, Alpinisten, Wanderern, Paddlern und Radlern – kurzum bei all denen, wo niedriges Gewicht und kleines Packmaß auf langen oder schwierigen Touren wichtig sind. Auch sind Daunenschlafsäcke eine sehr sichere Investition und können bei guter Pflege und regelmäßigem Waschen bis zu 20 Jahre und mehr genutzt werden. Dies spiegelt sich in Ihrem Preis wieder, denn Sie sind etwas teurer als ein Kunstfaserschlafsack. 

Der Synthetik-Schlafsack

Der Synthetik-Schlafsack, auch Kunstfaserschlafsack genannt, ist eine gute Wahl im Herbst und Frühling, wenn es oft regnet und feucht ist. Auch Paddler bevorzugen Kunstfaserschlafsäcke, denn die Isolierung wärmt auch noch wenn Sie mal feucht wird. Im Gegensatz zu Daune, die bei Feuchtigkeit Ihre Bauschkraft und somit Isolationskraft verliert. Moderne synthetische Isoloationsmaterialien holen immer mehr auf im Vergleich zur Daune und moderne Kunstfaserschlafsäcke sind fast so leicht und komprimierbar wie ein vergleichbarer Daunenschlafsack. Ein großer Vorteil von Kunstfaserschlafsäcken ist auf jeden Fall, dass Sie sehr günstig und etwas pflegeleichter als Daunenschlafsäcke sind. Wer vornehmlich mit dem Fahrrad, Kanu, Kajak oder auf Hüttentouren unterwegs ist, ist mit einem günstigen Kunstfaserschlafsack für die passende Jahreszeit bestens beraten. Diese bieten das beste Preis-Leisungsverhältnis und stehen Daunenschlafsäcken nicht viel hinterher.

Cuin, Temperatur und weitere Extras

Die Bauschkraft der Daune wird in Cuin gemessen, das ist Englisch für Cubic Inch – der Kubikzoll zu Deutsch. Je höher die Nummer desto wärmer und leichter die Daune. Zudem haben Schlafsäcke immer drei Temperatur-Bewertungen: Komfort, Limit und Extreme. Interessant ist eigentlich nur die Temperatur-Komfort-Nummer, da diese uns mitteilt, bis zu welcher Temperatur der Schlafsack komfortabel, also ohne zu frieren, benutzt werden kann. Zwar kann man beim Schlafsack-Kauf auch ein Auge auf die Limit- zbd Extrem-Zahlen werfen, aber da diese nicht die Temperatur widerspiegeln in der der Schlafsack normal genutzt werden kann, sollte man eine Kaufentscheidung nicht von Ihnen abhängig machen. 

Während es viele Extras bei Schlafsäcken gibt, sind sinnvolle Extras für einen Schlafsack relativ überschaubar. Eine anatomisch geformte Kapuze und Fußbox sorgen für warme Füße und Kopf. Eine kleine Tasche auf der Innenseite kann benutzt werden, um Batterien im Winter warm zu halten oder Wertsachen dabei zu haben und eine Windabdeckleiste verhindert, dass es durch den Reißverschluss zieht. Wer besonders leicht unterwegs sein möchte, kauft einen Quilt. Das ist ein Schlafsack mit offenem Rücken (denn die Isomatte sorgt für die Isolation von unten) sowie ohne Kapuze und kombiniert diesen mit seinem Baselayer und einer Mütze.