Oakley Produkte Sale & Angebote

Geschlecht
Größe
Marke
- 23 %
Größe xxl
199,95 € statt 259,95
sportscheck.com, zzgl. 5,95 € Versand
- 60 %
Größe s
75,90 € statt 189,90
warehouse-one.de, kostenloser Versand
- 20 %
99,90 € statt 124,90
warehouse-one.de, kostenloser Versand
- 20 %
35,95 € statt 44,95
planet-sports.de, zzgl. 2,90 € Versand
- 30 %
108,95 € statt 154,95
planet-sports.de, kostenloser Versand
- 47 %
89,90 € statt 169,00
deroutdoorshop.de, kostenloser Versand

Bike von Oakley 161 Angebote

- 30 %
Größe xl
153,97 € statt 219,95
planet-sports.de, kostenloser Versand

Das amerikanische Unternehmen Oakley wurde bekannt mit der Produktion von futuristisch angehauchten Sonnenbrillen und Goggles für Ski und Snowboard. Oakley steht für junge und wintersportbegeistert Menschen, die in funktionellen und stylishen Designs auf der Piste ihr Können zeigen und den Oakley Lifestyle leben. Wir haben die Online Shops für euch, wo ihr das Label Oakle günstig im Sale kaufen könnt.

Oakley – Die Marke

Oakley ist ein US-amerikanischer Hersteller von Sportartikeln und Bekleidung für Männer und Frauen. Doch weltweit bekannt ist das Label für seine Sonnenbrillen. Viele Profisportler, unter anderem aus dem Radsport, setzen auf die berühmten Gläser aus dem Hause Oakley. Aber auch Hollywood hat die coolen Eyeshades für sich entdeckt. In Blockbustern wie Mr. und Mrs. Smith, Mission Impossible, Black Hawk Down, X-Men und Blade II hatten die Oakley Sonnenbrillen einen Gastauftritt auf berühmten Nasen. Darüber hinaus produziert das Unternehmen weitere Lifestyle Produkte wie Uhren, Schuhe, Rucksäcke und Accessoires im sportlich modernen Stil.

Die Erfolgsgeschichte von Oakley begann im Jahre 1975. Jim Jannard gründete die Firma, als er in seiner Garage an einem neuartigen Motorcross-Handgriff tüftelte, der unter dem Begriff B-1B bekannt ist und damals nur The Oakley Grip genannt wurde. Das besonderem am B-1B war, dass die Griffe bei Nässe oder Schweiß griffiger anstatt rutschiger wurden. Auch heute noch sind sie in der BMX Biker-Szene heiß begehrt. Sie bestehen aus dem Material Unobtainium, aus welchem Oakley heute noch Teile des Bügels sowie des Stegs herstellt. Der Name Oakley ist an den Hund des Begründers angelehnt: einem English Setter namens Oakley Anne. Das Unternehmen begann Nummernschilder, Handschuhe, Ellbogenschützer und noch vieles mehr für die BMX-Racer zu entwickeln. Jannards Ziel war es, ein Produkt herzustellen, welches nicht nur besser funktionierte, sondern auch besser aussah als alle anderen auf dem Markt. Da die Biker die Griffe jedoch in der Hand hielten, war das Logo nicht sichtbar und der Werbeeffekt gleich null. Obwohl die Motorradgriffe durch ihre überzeugende Funktionalität sehr populär waren, gelang Oakley noch nicht der große Durchbruch. In den 1980ern folgten Motocross Goggles mit dem Namen O Frame, mit dem sichtbaren Oakley Emblem auf dem Riemen. Apropo Logo – dieses besteht aus einem ovalen O, welches sich auf fast allen Produkten findet. Auf Kleidungsstücken wird dem O ein Totenkopf hinzugefügt. Das Design der Marke ist futuristisch angehaucht und soll eine Mischung aus organischem und küstlichem beschreiben. Seit 1983 verkauft das Unternehmen Skibrillen.

1984 folgte die erste Oakley-Sonnenbrille Factory Pilot, die dieselbe Gläserform wie die O Frame hatte, jedoch mit normalen Brillenbügeln, die durch ihren Einsatz beim Tour de France-Gewinner Greg LeMond berühmt wurde. Nur zwei Jahre später folgten die sogenannten Blades und Razor Blades: weitere Sonnenbrillenmodelle, die über ein Wechselglassystem verfügten und die Vorläufer für die 1989 auf dem Markt erschienenen Mumbos bildeten, die einige Zeit danach in M Frame umbenannt wurden. Heute besitzt Okaley über 600 Patente und rund 800 eingetragene Warenzeichen im Bereich Sport. Permanent entwickelt die Firma mit Hauptsitz in Kalifornien in den unternehmenseigenen Laboren innovative Produkttechnologien. Die neuen Entwicklungen werden von Profisportlern getestet und bewertet. Das besondere Kennzeichen der Firma ist die perfekte Kombination von Wissenschaft und Kunst. Die Artikel beeindrucken durch ihr lässiges Design und Funktionalität auf höchstem Niveau. Die Label ist der Inbegriff für herausragende Leistungen und kompromissloses Auftreten in überragender Qualität. Auf dem Oakley-Channel von Youtube könnt ihr euch den Oakley-Lifestyle mit coolen Videos zu Gemüte führen.

Das Produktsortiment von Oakley

Das Unternehmen ist nach wie vor für seine Brillen – von Ski-, Snowboard- über Oakley Sonnenbrillen bis zu Bike-Shades – bekannt, doch Oakley bietet inzwischen eine große Auswahl an Bekleidung für Männer und Frauen – von Snowboard Jacken und -hosen, Handschuhen, Mützen bis hin zu lässiger und cool designter Freizeitmode, die Shirts, Jackets, Hoddies und coole Accessoires im Programm hat. Oakley ist heute ein Sport- sowie Freizeit-Label mit jeweils entsprechenden Kollektionen wie Lifestyle und Active. Die Sportbekleidung des Labels setzt auf bewährte Materialien wie GoreTex und setzt dieses unter anderem bei seinen Hosen ein. Alle Schnitte sind lässig gehalten, haben jedoch eine körpernahe Passform und sind mit einem Mix aus Design und Komfort die perfekten Sportsachen. Alle Sportartikel sind wind- und wasserdicht sowie atmungsaktiv – Funktionalität geht natürlich über alles. 

Alle Goggles und Sonnenbrillen von Oakley zeugen von herausragender Qualität und glänzen mit High Definition Optic und Polaric Ellipsiod, sind sehr gut verarbeitet sowie leicht und verfügen zudem über Polarisationsfilter, haben einen integrierten Aufprall-Schutz nach ANSI-Sicherheitsstandard und auch ein hochwertiges UV-Filter, welches die Augen bei Schnee und Sonne gut schützt. Oakley Brillen begeistern vor allem mit einer super Passform, optischer Präzision, innovativen Tönungen für unterschiedlichstes Terrain und einer klaren Sicht in den Randbereichen sowie mit wasserabweisenen Oberflächen. Oakley hat inzwischen sogar klassische Korrekturbrillen in seinem Sortiment. Das Besondere an High Definition Optic (HDO) ist, dass diese Gläser selbst den höchsten Ansprüchen von Profisportlern gerecht werden. Sie bieten ein genaueres und viel präziseres Sehen als konventionelle Gläser, indem das Gesehene durch die Linse nicht vergrößert oder gar verschoben wird. HD Polarized ist eine weitere Entwicklung aus dem Hause Oakley, die bahnbrechend ist. Diese Gläser filtern den Großteil von blendendem Licht heraus und ermöglichen so eine bessere Sicht – und dabei handelt es sich nicht um Folien oder geklebte Schichten, sondern um Glas. Prizm ist die jüngste Innovation der Marke: es sind Gläser, die sich an eine Vielzahl von Lichtverhältnissen anpassen und die Lichtübertragung kontrollieren, damit der Träger nicht so oft die Shades wechseln muss.

Ein Klassiker der Oakley Familie ist die Sportbrille M2 Frame, ein Bestseller unter ihresgleichen und die regelmäßig mit einem neuen frischen Look herausgebracht wird. Die Oakley Dispatch steht der Frame in nichts