Icebreaker Produkte Sale & Angebote

Geschlecht
Größe
Marke
- 62 %
Größe s
99,95 € statt 259,95
sport-schuster.de, kostenloser Versand
- 20 %
Größe m
52,76 € statt 65,95
bergfreunde.de, kostenloser Versand
- 20 %
Größe xl
47,96 € statt 59,95
bergzeit.de, zzgl. 2,95 € Versand
- 19 %
Größe xl
69,90 € statt 85,89
terrific.de, kostenloser Versand
- 15 %
59,46 € statt 69,95
bergfreunde.de, kostenloser Versand
- 25 %
Größe l
13,49 € statt 17,99
sportokay.com, zzgl. 3,95 € Versand

Mit der neuseeländischen Marke Icebreaker verbindet man hervorragende Funktionsunterwäsche aus der besonderen Wolle der Merinoschafe. Und dieser Gedanke liegt ziemlich nahe, denn Icebreaker ist nach eigenen Angaben der weltgrößte Hersteller für Merinowäsche. Bei uns findet ihr die Online Shops, wo ihr Icebreaker reduziert im Sale kaufen könnt.

Icebreaker – Die Marke

Viele Unternehmen im Outdoor Bereich blicken auf eine langjährige Firmengeschichte zurück, die sich über Generationen oder sogar Jahrhunderte erstreckt. Doch immer wieder erobern auch neue Markengründungen die Welt der Outdoor Produkte mit innovativen Entwicklungen, die die Branche völlig revolutionieren. Genau so war es auch mit der Gründung von Icebreaker durch Jeremy Moon, der durch eine Freundin auf Merinowolle stieß. Besagte Freundin stellte Jeremy 1994 dem Merinoschaf-Farmer Brian Brackenridge vor, der bereits einen Prototyp eines aus 100% Merinowolle bestehenden Shirts besaß, das sogar für die Waschmaschine geeignet war! Der damals 24-jährige war von dem Entwurf unglaublich begeistert und bewies als frischer Absolvent eines Marketingstudiums den richtigen Riecher. Der anfängliche Plan bestand darin, so viel dieses Werkstoffs wie möglich zu verkaufen, um mit dem Geld seine Freundin in den USA besuchen zu können – der Besuch sollte übrigens nie stattfinden. Bei einem Outdoor Trip trug er den Prototyp aus Merinowolle und erkannte ziemlich schnell, welches Potential dieses Material besaß. Er arbeitete einen Business Plan mit dem Ziel aus, als Erster ein Mehrschichtensystem aus der neuseeländischen Wolle zu entwickeln, um dieses schließlich international zu vertreiben. Dieses Vorhaben sollte ohne jegliche finanziellen Rücklagen schwierig zu realisieren sein, doch mit Hilfe einiger Freunde gelang Jeremy der Durchbruch. Auf das Anraten von Sir Peter Blake investierte Jeremy Moon sein ganzes Vermögen, holte einen Kredit ein und erhielt finanzielle Unterstützung von Freunden – erfolgreich wie man heute unschwer bestreiten kann. Der Neuseeländer und Segelheld Blake trug auf seiner 40-tägigen Weltumseglung Bekleidung aus Merinowolle und war von der Funktionalität der Stücke begeistert. Zu jenem Zeitpunkt war Outdoor Bekleidung aus synthetischen bzw. erdölbasierten Materialien und mit dem Slogan Pure Merino mischte Jeremy Moon die Outdoor Szene ganz schön auf. Die ersten Entwürfe der innovativen Wolle waren nicht annäherend das, was sie heute sind: zu kurze Ärmel waren nur ein Problem der Lieferungen. Die Kleidungsstücke konnten höchsten von Kindern getragen werden, doch der Icebreaker Gründer blieb dran. Drei Jahre später konnte der erste Gewinn verzeichnet werden, der sich auf ganze 800 neuseeländische Dollar belief. Der Durchbruch gelang der Marke mit dem Launch der Tech T-Shirts, die es in allen Farben und mit grafischen Mustern gibt und die inzwischen zum Kult avanciert sind.

Die Merinoschafe, die in den sogenannten südlichen Alpen Neuseelands Zuhause sind, müssen mit extremen Klimaunterschieden zurechtkommen. Im Winter wärmt sie ihre Wolle und im Sommer kühlt sie. Schlichtweg der perfekte Werkstoff für aktive und begeisterte Outdoor Sportler. Heute kann man Icebreaker in über 50 Ländern weltweit erwerben. Niederlassungen des Unternehmens finden sich in den USA, Australien, Kandada, Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Tschechien. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich im neuseeländischen Wellington und weltweit sind über 450 Menschen bei Icebreaker angestellt.

Merinowolle ist zwar ein langlebiges Material, doch die Nachfrage ist groß und die Produktion benötigt ständig neuen Rohstoff, der zum Glück nachwächst. Aus diesem Grund achtet Icebreaker sehr auf die Zusammenarbeit mit Schafzüchtern und deren Tierhaltung. Drei wichtige Punkte, die für das Unternehmen unverzichtbar sind, ist eine ausgewogenen Ernährung und eine entsprechende geschützte Unterkunft der Schafe. Zudem muss das Schären absolut schmerzfrei verlaufen. Diese und viele weitere Punkte werden in Verträgen ausgearbeitet und das Einhalten der Regeln der Partner regelmäßig überprüft. Narrow and deep lautet die Firmenphilosophie und steht für langfristige und enge Kooperationen mit den Geschäftspartnern. Die Produktion findet zwar in Shanghai statt, wird aber unter strikten ökologischen und ethischen Standards geführt und regelmäßig geprüft. Das Lanolin, welches durch die Wäsche der Wolle gewonnen wird, wird an die Industrie verkauft und an einigen Produktionsstätten wird das Wasser gereinigt oder Energie für Klimaanlagen aufbereitet. Wichtig für das Unternehmen ist auch die nachhaltige Grundausrichtung. Zum einen bezieht sich diese mit der Merino Wolle auf den Rohstoff, mit dem gearbeitet wird. Zum anderen gibt es strenge firmeninterne Regeln zu Kinderarbeit, der Arbeitsweise im Unternehmen, Antidiskriminierung, gesunder und sicherer Arbeitsumgebung, der Freiheit sich in Gewerkschaften zu vereinigen und über Löhne zu verhandeln, Arbeitszeiten, Überstundenregelungen, Geschlechtergleichstellung und Umweltschutz.

Seit August 2008 sind alle Icebreaker Artikel mit einem sogenannten Baacode versehen, der auf den Innenetiketten aufgedruck ist. Dort steht auch, wie dieser auf der Icebreaker Homepage eingesetzt werden kann, um die im Kleidungsstück verarbeiteten Merinowollefasern zu ihrem Ursprung zurück verfolgen zu können und dabei die Farmer und die einzelnen Arbeitsschritte kennenzulernen. Auf dem Icebreaker-Youtube-Kanal gibt es viele Infos zu Icebreaker, zu Produkten und Werbekampagnen mit wunderschönen Landschaftsaufnahmen.

Das Produktsortiment von Icebreaker

Die Funktionalität steht bei Icebreaker an erster Stelle. Die Kleidungsstücke der Marke sollen eine Verbindung von Thermoregulierung, Bewegungsfreiheit, Schweißableitung und Passform sein. Die Produktpalette von Icebreaker umfasst Shirts, Pullover, Polos, Jacken mit der innovativen MerinoLoft-Technologie, Hemden, Icebreaker Socken und natürlich Funktionsunterwäsche – alles aus der Wolle der Merinoschafe. Es handelt sich um sportliche und modern geschnittene Kleidungsstücke hauptsächlich für den Outdoor Bereich für Frauen, Männer und Kinder – doch Icebreaker Bekleidung findet auch in Alltag und Freizeit ihren Platz.

Merinowolle bietet laut dem Neuseeländischen Label alle Eigenschaften eines strapazierfähigen Faserstoffes für Kleidung, zudem unterscheidet sie sich vom Aussehen her nicht von Kleidung aus anderen Stoffen. Die Produkte sind als Base Layer oder weitere Schichten trag- und kombinierbar. Hierbei unterscheidet Icebreaker verschiedene Linien: Underwear, Base Layers, First Layers, Mid Layers, Outer Layers, Socks und Accessoires. Diese variieren in Dicke und Gewicht der einzelnen Bekleidungsstücke. Die Ultralite Base-Layers beeindrucken mit einem Leichtgewicht von 150g/qm, wobei die Outer Layers der Sport- und City-Linien sogar bis zu 320g/qm wiegen können. Das Icebreaker Sortiment wird stetig erweitert, inzwischen gibt es die erweiterten Segmente Road Bike, Mountain Bike und Run mit speziell auf den Sport ausgerichteten Kleidungsstücken. Inzwischen gibt es auch modische und stylish geschnittene Freizeitkleidung für Damen und Herren wie das Villa Kleid von Icebreaker oder die Leggings der Oasis Reihe für einen sportlichen Freizeit-Look. Besonders beliebt sind bei den Herren die Anatomica Boxers sowie der Oasis Longsleeve mit einer körpernahen Passform, die zur BodyfitZone gehören. Als warmer Baselayer unter oder über die Funktionskleidung gezogen sind die Produkte der Realfleece Reihe bestens geeignet.

Bekleidung aus Merinowolle hat den großen Vorteil, dass sie nicht riecht bzw. der Geruch durch die Beschaffenheit der Wolle gehemmt wird. Auch die Temperatur kann durch das Tragen von Merino sehr gut reguliert werden: denn sie wärmt und kühlt je nach Körpertemperatur des Trägers – kurz gesagt: die Isolationsfähigkeit ist super. Zudem ist die Wolle von Down Under auch atmungsaktiv, trocknet bei Feuchtigkeit sehr schnell und kann diese rasch nach außen transportieren. Gewöhnliche Wolle ist nur für hartgesottene Fans etwas, denn Schurwolle kann auf der Haut kratzen. Ein weiteres Plus der neuseeländischen Wolle: sie juckt und kratzt nicht! Ganz im Gegenteil: sie liegt angenehm weich auf der Haut. Die sorgfältige Verarbeitung der Merinowolle und besondere Techniken beim Vernähen, wie das Einsetzen von Flachnähten verhindert Druck- und Scheuerstellen beim Tragen von Rucksäcken & Co. Erstklassig verarbeitete und funktionelle Funktionskleidung, die optisch ansprechend und modisch designt ist, gibt es eben nur bei Icebreaker. Falls ihr euch einen größeren Überblick über die Hersteller von Funktionsunterwäsche machen wollt, schaut doch auch einmal bei Odlo, Falke, Skins oder Helly Hansen vorbei. Alle diese Labels sowie Icebreaker findet ihr in unseren Partnershops, wo es Produkte von Icebreaker reduziert im Sale zu kaufen gibt.