Gore Produkte Sale & Angebote

Geschlecht
Größe
Marke

Bekleidung von Gore 6.298 Angebote

- 29 %
Größe 42
59,95 € statt 84,95
sportscheck.com, zzgl. 5,95 € Versand
- 28 %
Größe s
128,86 € statt 179,90
vaola.de, kostenloser Versand

Bike von Gore 4.665 Angebote

- 36 %
Größe 38
89,95 € statt 139,95
sportscheck.com, zzgl. 5,95 € Versand
- 36 %
Größe 42
89,95 € statt 139,95
sportscheck.com, zzgl. 5,95 € Versand

Running von Gore 1.679 Angebote

- 33 %
Größe l
119,95 € statt 179,95
sport-schuster.de, kostenloser Versand
- 50 %
Größe 42
45,00 € statt 89,95
engelhorn.de, zzgl. 3,95 € Versand

Das Unternehmen Gore hat sich auf Hightech-Bekleidung und Outfit-Systeme für Radfahrer und Biker spezialisiert, welche durch Funktionalität und moderne Designs überzeugt. Gore definiert sich vor allem über eines: Innovation. Und diese spiegelt sich stets in der hervorragenden Qualität und den einzigartigen Produkteigenschaften wider. Wir stellen euch die Online Shops vor, wo ihr euch durch die Artikelvielfalt klicken und ausgewählte Gore Produkte günstig im Sale kaufen könnt.

Gore – Die Marke

Aus der eigenen Leidenschaft zum Laufen und Biken hat sich die Marke Gore zu einer der innovatisten auf dem Markt entwickelt. Das Unternehmen überzeugt durch neuartige Produkteigenschaften und die stetige Weiterentwicklung der Innovationen. Es handelt sich um Hightech-Bekleidung der Luxusklasse und durchdachte Outfit-Systeme je nach Sportart, Umgebung und Jahreszeit. Die richtige Kombination modernster Materialien steht dabei stets im Fokus. Die Kunden selbst werden zur Ideenfindung sowie Optimierung der Produkte mit in den Herstellungsprozess eingebunden. Durch die langjährige Erfahrung und die hochgesteckten Ziele kann Gore mittlerweile zahlreiche patentierte Technologien sein eigen nennen. Dazu gehören unter anderem Gore-Tex und WindstopperDer Student Bob Gore schlug im Jahre 1957 die Verwendung von Polytetrafluorethylen (PTFE) zur Isolierung von Drähten vor und perfektioniert seine Neuentdeckung im Keller seiner Eltern. Ein Jahr später gründete er sein erstes Unternehmen, welches zum heutigen W.L.Gore & Associates wurde. 1985 wurde die erste wasserdichte und winddichte Gore-Tex Bike-Jacke namens Giro vorgestellt, die trotz dieser Eigenschaften ihre Atmungsaktivität nicht verlor. Eine weitere Neuerung war der verlängerte Rückenteil der Jacke, der heute fast an jedem Modell vertreten ist. Die Giro Jacket legte den Grundstein für die Gründung der späteren Marke Gore Bike Wear. Zwei Jahre später fand das erste Sponsoring statt, denn das Superconfex-Team – später unter dem Namen Rabobank bekannt – startete mit den Giro Jacken bei der Tour de France.

In den 1990ern tauchte der Slogan I like it, I bike it auf, der die auffällig designten Produkte bewerben sollte. 1992 wurde die Windstopper-Technology auf den Markt gebracht, die den Radfahrer vor dem sogenannten Windchill-Effekt bewahren und ihn leistungsfähiger machen sollte, da er nicht so viel Energie zur Temperaturregulierung aufwenden musste. Bereits im Folgejahr wurden die ersten Trikots und Hosen lanciert, die schon damals auch innovativen Stoffen gefertigt waren und mit auffälligen Prints begeisterten. Das Lagenprinzip nimmt seinen Anfang. 1996 erschien das Gore Bike Wear Logo gefolgt von Gore Running Wear im Jahr darauf, die allerdings zunächst unter dem Namen Concurve läuft. Anfang des neuen Jahrtausends erobert die Bike-Bekleidung von Gore den amerikanischen Markt. Im selben Jahr erhielt Gore Running Wear für die superleichte Windstopper Helium Jacke den ersten Runner's World ISPO Award von 2002. Weitere zwei Jahre später wird die Windstopper-Technology bei Gore Running Wear eingeführt und erhielt vom englischen Runner's World Magazine den Innovation of the Year Award. 2006 eroberte die Mythos-Kollektion alle Läuferherzen in der Stadt, denn diese Linie ist nur auf das urbane Laufen ausgerichtet – das Highlight stellte die Mythos So Jacket dar. Schließlich wurde Concurve zum heute bekannten Gore Running Wear. Im Folgejahr holte die Gore-Tex Airvantage Technologe einen weiteren ISPO Award, denn sie beeindruckte mit einer anpassbaren Isolierung, die sich der Witterung und den Bedürfnissen des Läufers anpasste. In 2009 wurde die Comfort Mapping Technology gelauncht, welche verschiedene Gore-Tex Stoffe an den Klimazonen des Körpers kombiniert. Schließlich kam Gore Wear Running 2011 auf den US-Markt. Seit 2012 an beeinhalten alle Produkte beider Teilbereiche Running und Bike die Gore-Tex Active Shell Technologie, die höchste Atmungsaktivität garantiert. Da auch die Optik eine immer größere Rolle spielt, wurde in 2014 die erste Urban Run-Line für Männer veröffentlicht, die Funktionalität und Style miteinander vereinte. Im Folgejahr fan auch die Alp-X Pro ihren Weg auf den Markt: eine Kollektion für MTB-Rennen und ambitionierte Biker.

Mittlerweile sind rund 10.000 Mitarbeiter in 30 Ländern der Welt beschäftigt und die Firma kann auf zahlreiche Auszeichnungen als einer der besten Arbeitgeber zurückblicken. Denn gerade die Firmenkultur und Arbeitsweise ist damals wie heute das, was Gore von der Konkurrenz abhebt. Die Mitarbeiter werden zur aktiven Innovation ermutigt und konkret in die Neuentwicklung und Verbesserung von Produkten einbezogen. In der flachen Hierarchie arbeiten die Teams fallorientiert zusammen an einem gemeinsamen Ziel: die modernste Technologie zu ansprechenden Produkten formen und dabei nachhaltig wie verantwortungsbewusst agieren. Ein Konzept, das aufzugehen scheint und Gore zum Vorbild vieler anderer Unternehmen gemacht hat. Die beiden Teilbereiche findet ihr jeweils mit einem eigenen Youtube-Kanal auf der Plattform unter Gore Running Wear und Gore Bike Wear.

Das Produktsortiment von Gore

Die Gore Running Wear steht für Langlebigkeit, Passform, Qualität und Innovation. Modernes Hightech Layering wurde hier perfektioniert und sorgt für das Höchstmaß an Komfort und Leistungsfähigkeit im Premium Sektor für Laufbekleidung. Der Gründer und Membranspezialist Bill Gore konnte als Pionier im Laufsportsegment neue Maßstäbe setzen. Das Ergebnis sind nicht nur schöne, sondern auch hochfunktionelle Bekleidungssysteme, welche durch optimalen Schutz bei Wind und Wetter eine nachhaltige Leistungssteigerung ermöglichen. Die Outfit-System-Philosophie von Gore beinhaltet nicht nur eine perfekte optische Abstimmung der einzelnen Modelle, sondern auch praktische Zusatzkomponenten im Schichten-Modell, sodass man zu jeder Jahreszeit die richtige Kleidung zur Hand habt, egal ob es regnet, schneit oder 40 Grad im Schatten hat. Die Outfit-Systeme kommen in zwei Varianten vor, während Skin-to-Shell sich auf das Schichtenprinzip stützt, ein angenehmes Mikroklima auf der Haut erzeugt und den Körper dabei bei der natürlichen Temperaturregulierung unterstützt, ist das Head-to-Toe-Prinzip so ausgerichtet, dass gezielt jene Körperregionen geschützt werden, welche eine besondere Rolle hinsichtlich Wärmeverlust, Schweißproduktion oder Temperaturregulation spielen – hierunter fallen vor allem der Kopf sowie die Extremitäten. Ziel ist es, dem Sportler eine bestmögliche Ausübung seiner Leidenschaft auch bei schlechtem Wetter zu ermöglichen. Damit hat sich Gore in den letzten Jahrzehnten zu einem der wichtigsten Marktführer der Branche entwickelt und genießt den Ruf als innovativste Marke im Laufsport.

Zweites Standbein der Marke ist seine Gore Bike Wear. Auch hier greifen die innovativen Hightech Layering-Technologien im Outfit-System und bieten so das Optimum an Leistungsfähigkeit und Komfort. Basierend auf denselben Grundlagen wie die Running Wear wurde die Gore Bike Wear noch einmal explizit auf die Anforderungen des Radsportes zugeschnitten. Überschuhe, Handschuhe und spezielle Hosen sind nur wenige der speziell angefertigten Produkte für Radfahrer aus Leidenschaft. Wer nicht nur bei gutem Wetter durch das Hinterland düsen möchte, der ist mit der Grundausstattung von Gore gut beraten. Lässig cool oder klassisch sportlich – Gore versteht es, seine Kunden mit Design und Qualität gleichermaßen zu überzeugen und präsentiert sich dabei breit aufgestellt für Zielgruppen jeden Alters. Hauptsache ist, mant teilt die Passion zum Biken. Die Entwürfe von Gore unterteilen sich in die Kategorien Damen und Herren und umfassen Jacken, Trikots, Laufjacken, Shirts, Radhosen, Handschuhe, Westen, Laufhosen, Funktionsunterwäsche sowie Accessoires sowie in die Segmente Straßenlauf, Geländelauf, Mountainbike, Rennrad, Touren & Trekking. Wir haben die Online Shops für euch, wo ihr euch durch das breitgefächerte Angebot klicken und ausgewählte Gore Produkte günstig im Sale kaufen könnt. Weitere bekannte Marken im Bereich funktionelle Bekleidung sind Odlo, Ortovox, Icebreaker und Skins.