Sigma Rox 9.0-Fahrradcomputer für 179,95€ -jetzt 21% günstiger

Wir haben diesen Deal für Dich gefunden

Deal möglicherweise nicht mehr gültig!

Dieser Deal wurde von unserer Redaktion veröffentlicht. Er ist also schon etwas älter und möglicherweise nicht mehr zu den ursprünglichen Konditionen erhältlich. Vielleicht findest du aber hier etwas passendes:

Aktuelle Angebote anzeigen
- 22 %
Sigma Rox 9.0 Fahrradcomputer

Sigma Rox 9.0 Fahrradcomputer Eigenschaften

  • Höhen-, Steigungs-, Temperaturmessung
  • Puls-, Geschwindigkeitsmessung, Trittfrequenz
  • Lebensdauer der Batterie etwa 1 Jahr
Unsere Bewertung Unsere Bewertung
179,95€
statt 229,95
Der Onlineshop Sportler bietet gerade den Sigma Rox 9.0 Fahrradcomputer für 179,95€ (UVP 229,95€) an - und damit 21% günstiger als bisher. Mehr Bike-Computer findet Ihr hier bei unseren Deals!

Der Sigma Rox 9.0 bietet neben der Höhen-, Steigung- und Temperaturmessung auch eine Funkübertragung an, mit dem man den Einsatz von Sensoren zur Pulsmessung, Geschwindigkeits- und Trittfrequenz gleichzeitig ermöglicht. Bis zu 78 Stunden und 7 Touren können im Fahrradcomputer gespeichert werden. Die Lebensdauer der Batterie beträgt etwa 1 Jahr. Im Lieferumfang ist eine Dockingstation, sowie die Software zur Auswertung der Tourdaten enthalten.

Sigma Rox 9.0 Fahrradcomputer Testberichte und Meinungen

Die Fachzeitschrift Bike testete den Sigma 9.0 Fahrradcomputer in ihrer Ausgabe 5/2009 und vergab die Endnote "Super". Der Computer soll ein guter Alleskönner sein und dazu auch noch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten. Die Bedienung ist einfach und die mitgelieferte Software funktioniert gut.(Quelle)

Auch die Fachzeitschrift Tour testete ihn in ihrer Ausgabe 9/2009 und vergab die Endnote "1,5". Gut gefallen hat ihnen die Software und auch die Bedienung des Computers. Die Daten, die er sammelt, sind auch sehr gut. Lediglich sind die Display-Symbole etwas schwer lesbar.(Quelle)

Ebenso testete die Fachzeitschrift MountainBike den Computer in ihrer Ausgabe 1/2010. Die mitgelieferte Software beschreiben sie als "Sehr Gut" und das Tacho lässt sich damit sehr schnell und einfach einstellen. Die Menüführung gefiel den Testern auch gut. Einzig bemängelten sie, dass der Autostart nach Pausen nicht immer zuverlässig funktionieren soll.(Quelle)

Schließlich testete auch RennRad ihn in ihrer Ausgabe 7-8/2008. So beschreiben sie den Computer als wahres "Multitalent" mit sehr vielen Funktionen, aber einer doch einfachen Bedienung.(Quelle)