Leider gibt es zu diesem Produkt aktuell keine Angebote mehr

Wir haben aber einige ähnliche Produkte für Dich gefunden. Vielleicht ist ja etwas dabei?

ab 39,95 €
ab 64,90 €
ab 39,90 €
Alles aus Hüftgurte anzeigen

Arc'teryx
R 320a Hüftgurt

mehr von Arc'teryx
mehr aus Klettern & Bouldern  Klettergurte  Hüftgurte 
Unsere Bewertung
Wir bewerten dieses Produkt mit 4.5 von 5 Sternen und beziehen uns dabei auf 3 Testberichte.

Produkteigenschaften

  • Leichtes Gewicht
  • Schlichtes Design
  • Hohe Verarbeitungsqualität

Produktbeschreibung

Der Gurt ist bestens für das (Sport)-Klettern geeignet. Der Gurt besticht durch höchsten Tragekomfort, welcher beispielsweise dank dem neuen Material WST (Warp Strength Technology) gewährleistet wird. Durch dieses Material kann nämlich dicke Polsterung gespart werden wobei der Komfort gleich hoch bleibt. So hat der R 320 gerade mal ein Gewicht von 322 Gramm.

Arc'teryx R 320a Testberichte Unsere Bewertung

Testbericht einreichen

Auch das Magazin CLIMB! testete in der Ausgabe 4/2009 den Arc'teryx R 320 Hüftgurt ohne Endnote. Die Redakteure lobten hier das moderne Design, sowie die ausgezeichnete Verarbeitungsqualität. Weiterhin überzeugte die Tester der Hängekomfort und das Packmaß. Einzig die nicht optimale Lüftung wurde kritisiert.
 (Stand 29.09.2015)

Das Magazin Klettern testete in der Ausgabe 12/2007-1/2008 den Arc'teryx ohne Endnote. Die Redakteure lobten die hohe Ausstattung, sowie den hohen Tragekomfort. Auch gefielen den Testern die geräumigen Materialschlaufen. Ein weiterer positiver Punkt waren die Einbindeschlaufen, welche mit Sicherheitsmarkern ausgestattet sind. Abschließend gefiel den Redakteuren noch das geringe Packmaß und die gut laufenden Schnallen.
 (Stand 29.09.2015)

Bei den Bergfreunden bekommt der Gurt von 3 Kunden durchschnittlich 4 von 5 Sternen. Die Kunden lobten beispielsweise das klare und einfache Verschlusssystem. Auch der sehr gute Sitz gefiel den Usern sehr gut. Schließlich merkten noch 2 Benutzer an, dass der Gurt bei öfteren Stürzen ein bisschen einschneiden kann.
 (Stand 29.09.2015)